Calw

Weiterer Skandal erschüttert das KSK

von Ralf Klormann

Calw - Ein weiterer mutmaßlicher Skandal erschüttert das in Calw stationierte Kommando Spezialkräfte: Nach Auskunft der Bundesregierung ermittelt die Staatsanwaltschaft derzeit offenbar in sechs Fällen gegen Soldaten der Eliteeinheit der Bundeswehr. Und die Vorwürfe wiegen schwer: Es geht um Vergewaltigung, sexuellen Missbrauch von Kindern und Besitz von Kinderpornos.

Ein weiterer Soldat soll einen Untergebenen misshandelt haben. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken hervor, die unserer Zeitung vorliegt.