Calw

Rathaus wird jetzt offiziell eingeweiht

von Bianca Rousek

Calw - Zwar ist das frisch sanierte Rathaus bereits seit Mitte März in Betrieb, die offizielle Einweihung steht jedoch noch aus. Am Samstag, 20. Juli, und Sonntag, 21 Juli, soll dies nun nachgeholt werden. Mit Führungen durch das Gebäude und einem Naturparkmarkt.

"Der Samstag, 20. Juli, steht unter dem Motto ›Ein erster Blick‹", erläutert Kulturamtsleiter Hans-Martin Dittus. Bei drei Führungen, die jeweils rund eine Stunde dauern, können die Besucher das neu sanierte Rathaus besichtigen. Diese beginnen um 9 Uhr, um 10.30 Uhr und um 12 Uhr. Leiten wird die Führungen Oberbürgermeister Ralf Eggert und Architekt Frank Hihn. Für die Kinder gibt es von 11 Uhr bis 14 Uhr ein spezielles Programm. Während ihre Eltern sich im Verwaltungsgebäude umsehen, können sie sich bei einer Bobby-Car-Rallye, Ballspielen, Seifenblasen, Kasperletheater, Basteln oder beim Bemalen eines Rathaus-Modells austoben.

Besucher, die sich noch eingehender mit der Sanierung und der Bauabwicklung beschäftigen möchten, können sich eine Präsentation im neuen Sitzungssaal ansehen. Dort werden Bilder zu den Themen "Räumung", "Planung" und "Bau" gezeigt, erklärt Dittus. Zudem werden Infos über Baukosten und Zuschüsse präsentiert. Damit die Besucher wissen, wo im neuen, alten Rathaus was ist, sollen Infotafeln aufgestellt werden.

Video-Rundgang durchs sanierte Rathaus:

Am Sonntag, 21. Juli, steht das Fest ganz im Zeichen des Naturparkmartkes, der auf dem Marktplatz um 11.15 Uhr mit einem Auftritt der Stadt- und Jugendkapelle eröffnet wird. Das Motto: "Regionalität trifft Tradition". Es gibt beispielsweise geräucherte Wildsalami, Apfelsaft von heimischen Streuobstwiesen, Gemüse der Saison und Ziegenkäse. "Von 11 bis 18 Uhr präsentieren Landwirte und Erzeuger aus der Region die ganze Vielfalt des Schwarzwalds in Calw", kündigt Organisator Jürgen Rust an. Besucher seien ausdrücklich dazu eingeladen, von den angebotenen Lebensmitteln zu probieren. "Denn so kommt man über Lebensmittel und nachhaltige Landwirtschaft ins Gespräch. Und natürlich über den Schwarzwald und seine Traditionen", meint Rust.

Rahmenprogramm ergänzt Markt

Insgesamt 24 Aussteller bieten ihre Produkte an. Zudem gibt es ein Rahmenprogramm, das ebenfalls dem Motto angepasst ist. Die Besucher können zum Beispiel bei der Kreisjägervereinigung beim "Lernort Natur" mehr über die Tierwelt und Natur erfahren oder sich von Schwarzwald-Guide Monika Aman zeigen lassen, wie man Kräutersalz selbst herstellen kann. Das Ganze wird musikalisch untermalt. Um 14 Uhr eröffnet die Ausstellung "Die Calwer Zeughandlungs-Compagnie 1650 bis 1797". Martin Burkhardt und Vertreter der Firma "D.I.E. Firmenhistoriker" aus Aalen, die die Ausstellung konzipiert haben, werden den Besuchern eine Einführung geben. Schüler der Calwer Musikschule steuern mehrere Lieder bei.

Nicht zu vergessen ist am Sonntag natürlich der eigentliche Anlass für das Fest: die Rathaus-Einweihung. Mit dem Durchschneiden eines goldenes Bands gegen 11.45 Uhr wird die Übergabe der sanierten Verwaltungsgebäude an die Stadt offiziell gemacht. Überdies wird eine Plakette für herausragende Städtebauförderung von der Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder überreicht. Die Stadt- und Jugendkapelle unter der Leitung von Thomas Daub bildet den musikalischen Abschluss der Zeremonie.

Auch am Sonntag gibt es von 13 bis 18 Uhr das ­Programm für Kinder, während Interessierte um 13.30, um 15 sowie um 16.30 Uhr erneut die Möglichkeit haben, das sanierte Rathaus zu erkunden. Treffpunkt ist jeweils im ­Foyer. Marion Buck, ­Fachbereichsleiterin Steuerung und Service, und Hihn oder ­Architekt Jörg Weinbrenner werden die Führungen leiten.

Gegen 18 Uhr ist das Ende der Veranstaltungen geplant.