Calw

Perfekter Pulverschnee

von Schwarzwälder Bote

Calw. Die traditionelle Hüttenausfahrt der Skizunft des TSV Calw fand in Ischgl statt. An den Tagen zuvor war durch die kalte Witterung reichlich Neuschnee gefallen, der nochmals perfekte Verhältnisse mit knietiefem Pulverschnee lieferte. Die Hänge bereiteten den Teilnehmern große Freude und schöne Spuren.

Präparierte und noch leere Pisten

In der großen Gruppe waren Skizunftmitglieder und weitere Gäste aus drei Generationen vertreten. Sie glänzten nicht nur auf der Piste, sondern hatten auch bei den Hüttenabenden reichlich zu erzählen und zu singen.

Spaß hatten die Calwer auch bei der Après-Ski-Stimmung auf der Paznauner Taja. Der frühe Aufbruch morgens stellte für die Skifahrer ein besonderes Erlebnis dar – ist man doch der erste auf den frisch präparierten und noch leeren Pisten. Braungebrannt, mit bester Laune und zünftiger Musik ging die Busfahrt wieder zurück nach Hause.