Calw

Faszinierende Welt der Mönche entdecken

von Schwarzwälder Bote

Calw-Hirsau. Am Sonntag, 14. Oktober, öffnen sich die Tore der ehemaligen Klöster im Land zum "Erlebnistag im Kloster". Viele mittelalterliche und barocke Klöster der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, darunter auch das Kloster Hirsau, bieten ein vielfältiges Programm unter dem Motto "Kloster – Kirche – Küche" an.

In Hirsau beginnt der Aktionstag um 10 Uhr mit einem Erntedank-Gottesdienst in der Marienkapelle. Die erste Führung im Klostergelände startet um 11 Uhr und präsentiert das Kloster St. Peter und Paul, das im elften Jahrhundert der Ort einer geistigen Revolution war, wie ihn die Geschichte nur selten erlebt hat. Die kulturgeschichtliche Bedeutung Hirsaus ist enorm und seine enge Verknüpfung mit der deutschen und europäischen Geschichte eindrucksvoll, heißt es in einer Ankündigung. Die Klosterküche des Mittelalters bezog Kräuter und Gemüse der Umgebung mit ein. Und selbst im Schwarzwald war Wein ein Grundnahrungsmittel: Dafür besaß das Kloster zahlreiche Weinberge.

Was stand auf dem Speiseplan?

Ab 14.30 Uhr erfahren die Teilnehmer beim Spaziergang vom Klostergarten zum Jagdschloss sowie zum Peter- und Paulskloster, wie sich die Mönche ernährten. Dazu gibt es Kostproben, die der mittelalterlichen Küche nachempfunden sind.

"Der Mönch lebt nicht vom Brot allein" lautet der Titel dieser Führung, die etwa zweieinhalb Stunden dauert. Für diese Führung ist eine Anmeldung bei der Stadtinformation Calw unter der Telefonnummer 07051/16 73 99 erforderlich.

Ab 15 Uhr bietet das Pfarramt Hirsau eine "Geistliche Klosterführung" an. Das ökumenisch besetzte Team "Lebendige Steine" beschäftigt sich während der Führung mit den Fragen: Welche Lebensthemen werden inmitten der alten Ruinen spürbar? Kann man von dem Lebensstil der Mönche lernen? Welche Schätze hält die spirituelle Tradition des Mönchtums bereit? Für diesen Rundgang ist eine Anmeldung beim Pfarramt Hirsau unter der Telefonnummer 07051/5 83 70 oder per E-Mail unter pfarramt.hirsau@elkw.de erforderlich.

Der Erlebnistag im Kloster lädt alle ein, die faszinierende Welt der mittelalterlichen und barocken Klöster Baden-Württembergs zu entdecken, ist dort weiter zu lesen. Was stand bei den Mönchen auf dem Speiseplan? Was waren ihre Ess- und Trinkgewohnheiten und welche Regeln mussten sie befolgen? Beim Erlebnistag im Kloster lernen die Besucher die Welt der Mönche und Klosterschüler kennen.

Die Klosterführung St. Peter und Paul beginnt um 11 Uhr am Unteren Torbogen beim Haupteingang Wildbader Straße. Die Teilnahme an der 90-minütigen Führung kostet 5,50 Euro, ermäßigt 3,50 Euro. Um 14.30 Uhr treffen sich die Besucher, die an der Führung "Der Mönch lebt nicht vom Brot allein" teilnehmen möchten am Kräutergarten hinter der Aureliuskirche. Pro Person kostet die Teilnahme 25 Euro, inklusive Verköstigung. Die etwa 90-minütige geistliche Klosterführung ab 15 Uhr beginnt an der Aureliuskirche. Die Teilnahme inklusive des spirituellen Klosterführers "Lebensraum" kostet sechs Euro.