Bräunlingen

Rasanter Spaß und Losglück

von Schwarzwälder-Bote

Bräunlingen (dm). Die Aufbauarbeiten der Schausteller für den Vergnügungspark in Bräunlingen sind praktisch abgeschlossen

Die Kilbigstimmung beginnt eigentlich schon mit den Aufbauarbeiten der Schausteller für den Vergnügungspark, die schon begonnen haben. "Derzeit helfen ungefähr 30 Mitarbeiter der einzelnen Firmen beim Aufbau mit, wobei wir aktuell, wie auch schon 2016, zehn Fahrangebote haben, die zum Mitfahren einladen", sagt Hauptorganisator Ralph Vogt von der verantwortlichen Schaustellerfirma.

In diesem Jahr gibt es mit dem Fliegenden Teppich, der erstmals in Bräunlingen durch die Luft schwebt, eine besondere Attraktion, die ihre Fahrgäste bis 28 Meter in die Höhe schiebt. Auch der Flugsimulator sowie das Break Dance, bei dem eine Plattform mit Sitzkörben verschiedene Drehungen macht, werden gerne angenommen. Coco Bongo, das auch für Familien gut geeignet ist, Auto-Scooter sowie Karussell und ein Babyflieger bieten weiteren Spaß. Schon heute, Freitag, wird deutlich, dass auch 2017 ein tolles Angebot die Kilbigbesucher nicht nur zum Bummeln über den Markt, sondern auch zur Mitfahrt beim Vergnügungspark einlädt.

An jedem dritten Oktoberwochenende erinnert Bräunlingen mit der Kilbig an die Vergabe des Marktrechtes und feiert Erntedank. Im Zeichen von Brauchtum und Marktreiben findet 2017 die 660. Kilbig mit Schätzelemarkt als Baaremer Traditionsfest in Bräunlingen statt. Im Mittelpunkt stehen jedes Jahr das Brauchtum, der Erntedank und die Unterhaltung.