Bösingen

Kunst verschönert nach den Ferien die Schule

von Schwarzwälder Bote

Bösingen. 13 Schulkinder verbrachten gemeinsam mit Monika Fülles und Adeline Ludwig einen Teil der Osterferien in der Bösinger Grund- und Werkrealschule. Als Motto galt die Schulhausverschönerung. Tatkräftig packten alle mit an, so dass die Schule um ein paar Kunstwerke reicher wurde. Eine gemeinsame Begrüßungsrunde sowie ein ausgiebiges Frühstücksbuffet stimmten alle auf den bevorstehenden Tag ein. Neben der Dekoration mit Mosaiksteinen wurden zwei Holzfiguren für den Schulweg bemalt. Zudem kreierte jedes Kind ein eigenes Ferienbetreuungs-Shirt, das täglich voller Stolz getragen wurde. Trotz der unerschütterlichen Ausdauer, mit der die Kinder an den Kunstwerken gearbeitet haben, verschafften Spielpausen in der Halle einen bewegungsreichen Ausgleich und sorgten für ausreichend Appetit auf das warme Mittagessen, das von einer Firma geliefert wurde.

Ein kleiner Ausflug an den Bösinger Fischweiher, mit Snacks, einer Gruppen-Challenge und viel Sonnenschein, bildete am letzten Betreuungstag einen gelungenen Abschluss.