Blumberg

Feuerwehr packt bei Bauarbeiten an

von Hans Herrmann

Blumberg - Bei der der Hauptversammlung der Feuerwehr Blumberg im neu gestaltenden Sitzungssaal im Feuerwehrhaus hat Abteilungskommandant Hubert Schwarz eine positive Bilanz gezogen.

Nach aufwendigen Umbau- und Renovierungsarbeiten wird das ehemalige Gerätehaus am Sonntag, 16. Juli, mit einem Tag der offenen Tür vorgestellt.

"In vielen Einsätzen haben wir unsere Schlagkraft in unterschiedlichen Bereichen bewiesen," zollte Hubert Schwarz seiner Mannschaft Respekt. Vor allem das gegenseitige Engagement beim Baustellenchaos während des laufenden Feuerwehrbetriebs erforderte viel Improvisation. Auch viele Stunden Eigenleistung flossen bei der Neugestaltung des Feuerwehrhauses ein. Mit rund 70 Prozent Präsenz bewiesen die vier Gruppen bei ihren Proben Zuverlässigkeit und Kompetenz.

Als beste Teilnehmer mit 100 Prozent Probebesuch wurden Klaus Hettich, Ludwig Sonntag, Günther Hewer, Andreas Merk und Michal Schmid ausgezeichnet.

Bei den fälligen Teilwahlen wurden Marcel Frischke, Christoph Sosinski (beide neu) sowie die bewährten Klaus Hettich, Jörg Waimer, Oliver Neukum und Ludwig Sonntag in den Abteilungsausschuss im Block einstimmig gewählt. Schriftführer Thomas Alt informierte über 79 unterschiedliche Einsätze. Vier Verkehrsunfälle sowie 17 Brandmeldungen erforderten große Bereitschaft. Samt der Altersmannschaft sowie dem Nachwuchs kann momentan auf 98 Aktive gebaut werden.

"Wir können aktuell über 13 Jugendliche verfügen. Im Durchschnitt opfern sie jährlich 102 Stunden ihrer Freizeit", informierte Jugendfeuerwehrwart Marcel Frischke über die Jugendwehr. Es gab 19 Proben. Die Bilanz vom Kassierer Dennis Kraus fiel mit einem leichten Plus ebenfalls positiv aus. "Beim Umbau des Gerätehauses wurde ein homogenes Miteinander bewiesen", hob Bürgermeisterstellvertreter Matthias Fischer den Teamgeist in der Wehr hervor.

Kommandant Stefan Band stellte eine verbesserte Tagesverfügbarkeit, die momentan von den Kameraden aus Achdorf Unterstützung findet, in Blumberg fest. "Wir müssen die direkte Kommunikation immer aufrecht erhalten," forderte er ein gelebtes Miteinander ein. "Bis November sollen alle mit neuen Uniformen ausgestattet werden," war eine seiner positiven Botschaften. Für erfolgreiche Lehrgänge erhielten Fabian Hettich und Jan Band (Truppmänner), Stefan Rath und Dennis Kraus ( Maschinisten) sowie Michael Vetter zum Zugführer die entsprechenden Urkunden.

Als Gerätewart werden in Zukunft Sven Heinzl und Dennis Kraus im Duo die Führung übernehmen. "Unser bisheriges Gerätewartteam unter der Leitung von Klaus Hettich, der unter großem Applaus verabschiedet wurde, leistete hier tolle Arbeit," sagte Abteilungskommandant Hubert Schwarz. Mit 19 Beförderungen, bei denen Sascha Engel zum Hauptlöschmeister aufstieg, unterstrich die Feuerwehr ihre Motivation und fachliche Kompetenz.

Die Führungsmannschaft der Feuerwehr Blumberg: Abteilungskommandant: Hubert Schwarz. Stellvertreter: Michael Vetter und Stefan Rath. Schriftführer: Thomas Alt, Kassierer: Dennis Kraus. Jugendwart: Marcel Frischke und Dennis Kraus, Abteilungsausschuss: Klaus Hettich, Jörg Waimer, Oliver Neukum, Ludwig Sonntag, Marcel Frischke und Christoph Sosinski. Kassenrevision: Klaus Hettich und Siegfried Alt.