Blaulicht vom 7. November

Mit 1,7 Promille in Schlangenlinien unterwegs

von (sb/pz)

Alpirsbach: Die Polizei hat am Dienstagabend in Alpirsbach (Kreis Freudenstadt) einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

Eine Zeugin benachrichtigte die Polizei, nachdem sie beobachtet hatte, wie der Mann zwischen Loßburg und Alpirsbach in Schlangenlinien unterwegs war. In Alpirsbach bog er anschließend auf einen Discounterparkplatz ab. Dort konnte ihn die inzwischen alarmierte Polizei antreffen und kontrollieren.

Da der Verdacht einer Alkoholfahrt vorlag, wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von über 1,7 Promille. Nach einer ärztlichen Blutentnahme musste er seinen Führerschein abgeben, die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Er muss sich nun noch in einem Strafverfahren für die Alkoholfahrt verantworten.

Freudenstadt: Mit 100 km/h durch Stadt gerast

Freudenstadt: Mit mehr als 100 km/h war ein Autofahrer in der Nacht auf Mittwoch in Freudenstadt unterwegs.

Die Polizei führte in der Stuttgarter Straße eine Lasergeschwindigkeitsmessung durch. Dabei wurde wenige Minuten vor Mitternacht ein 47-jähriger Honda-Fahrer mit einer Geschwindigkeit von über 100 km/h - bei erlaubten 50 km/h - gemessen.

Gegen den Fahrer wurde Anzeige erstattet, des Weiteren muss er mit einem Fahrverbot und zwei Punkten in Flensburg rechnen.

Albstadt: Rollerfahrer gibt nach Unfall falsche Daten an

Albstadt-Ebingen: Nach einem Unfall in Ebingen (Zollernalbkreis) hat ein beteiligter Rollerfahrer gegenüber seinem Unfallgegner falsche Daten angegeben. Jetzt ermittelt die Polizei.

Ein BMW-Fahrer war am Montagabend gegen 20 Uhr auf der Ulrichstraße in Richtung Hohkreuzstraße unterwegs. Hinter einem parkenden Auto musste er kurz anhalten, um einen entgegenkommenden Pkw durchzulassen.

Hinter dem BMW folgte ein Motorroller. Dessen Fahrer schätzte die Verkehrssituation offenbar falsch ein und fuhr an dem stehenden BMW vorbei. Als der BMW wieder anfuhr, schrammte der Motorroller an dessen Fahrertür entlang. Dabei entstand Sachschaden.

Der Rollerfahrer übergab seinem Unfallgegner zur Durchführung der Schadensregulierung eine Mobiltelefonnummer, die sich im weiteren Verlauf als falsch herausstellte. Der Geschädigte erstattete Anzeige bei der Polizei.

Das Polizeirevier Albstadt ermittelt jetzt wegen Verdachts der Fahrerflucht.

Bitz: 7000 Euro Schaden bei Zusammenstoß

Bitz: Bei einem Unfall in Bitz (Zollernalbkreis) ist am Montagnachmittag Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand.

Ein 87-jähriger Mercedes-Fahrer wollte, vom Waldparkplatz her kommend, die L 448 in Richtung Harthauser Straße überqueren. Dabei übersah er einen auf der Landstraße in Richtung Freudenweiler fahrenden Dodge und nahm ihm die Vorfahrt.

Die beiden Autos stießen zusammen. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 7000 Euro. Beide Beteiligten bieben unverletzt.

Straßberg: Seat landet auf dem Dach

Straßberg: Bei einem Unfall in Straßberg (Zollernalbkreis) ist das Auto der Verursacherin auf dem Dach gelandet.

Gegen 7.45 Uhr fuhr die 18-Jährige in der Wiesenstraße aus Unachtsamkeit gegen einen am Fahrbahnrand parkenden BMW.

Bei dem Zusammenstoß wurde der Seat der jungen Fahrerin ausgehebelt und blieb inmitten der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Die 18-Jährige blieb unverletzt.

Die zwei Autos wurden stark beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 14.000 Euro.

Unterkirnach: Einbrecher suchen Café heim

Unterkirnach: In der Nacht zum Dienstag sind bislang unbekannte Täter in ein Café in Unterkirnach (Schwarzwald-Baar-Kreis) eingedrungen.

Die Einbrecher stemmten mit einem Hebelwerkzeug ein Fenster auf und verschafften sich Zutritt ins Gebäude am Mühlenplatz. Im Thekenbereich entwendeten die Eindringlinge aus einer Tasche mehrere hundert Euro Bargeld.

Hinweise zur Tat nimmt das Polizeirevier St. Georgen unter der Telefonnummer 07724/9495-00 entgegen.

VS-Villingen: 19-Jähriger zieht im Parkhaus blank

VS-Villingen: In einem Parkhaus in Villingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) hat sich am Dienstagnachmittag ein 19-jähriger Mann gegenüber einer 33-jährigen Frau entblößt.

Der junge Mann präsentierte sich gegen 16.30 Uhr im Insel-Parkhaus mit geöffneter Hose gegenüber der Frau im Treppenhaus.

Der 19-Jährige konnte von den Beamten des Polizeireviers Villingen vorläufig festgenommen werden. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rottweil: Unfall mit 10.000 Euro Schaden

Rottweil: Am Montag hat ein 24-jähriger BMW-Fahrer in Rottweil die Vorfahrt eines 78-jährigen Kia-Fahrers missachtet.

Der BMW-Fahrer war auf der Zimmerner Straße unterwegs nach Rottweil. An der Kreuzung mit der Fichtenstraße übersah er den von rechts kommenden Kia. In der Kreuzungsmitte kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge.

Durch den Zusammenprall wurde der BMW nach rechts gedreht, kollidierte mit einer Verkehrsinsel und kam schlussendlich auf dem Gehweg zum Stehen.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.