Blaulicht vom 3. Mai

Camper wird in Zelt von Tier angegriffen

von (dpa/lsw)

Stuttgart: Ein junger Camper ist im Rems-Murr-Kreis in seinem Zelt von einem Tier angegriffen und verletzt worden. Der Vorfall sei in der Nacht zum Mittwoch geschehen, der Mann habe Bissverletzungen erlitten, teilte Baden-Württembergs Umweltministerium am Donnerstag mit - mit Verweis auf Informationen der Polizei.

Welches Tier den jungen Mann angegriffen hat, ist nach wie vor unklar. Das Verhaltensmuster des Tieres deute auf einen Fuchs oder Hund hin, wie ein Sprecher des Umweltministeriums am Freitag sagte. Gewissheit könne aber erst ein Gen-Test bringen. Dafür suchten Experten die nähere Umgebung nach Kotspuren, Speichel am Zelt oder Haaren des Tieres ab. Ob derartige Spuren schon sichergestellt werden konnten, war dem Umweltministerium nicht bekannt. Eine Analyse von Genmaterial würde mehrere Tage dauern, so der Sprecher.

Ebhausen: Einbrecher scheitert an Tür

Ebhausen: Zwischen Mittwoch und Donnerstag hat ein Unbekannter versucht, in ein Haus im Wetzelweg in Ebhausen (Kreis Calw) einzubrechen.

Der Täter scheiterte allerdings an der massiven Eingangstür. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Zeugenhinweise an den Kriminaldauerdienst, Telefon 0721/666-5555.

VS-Schwenningen: Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

VS-Schwenningen: Ein 52-jähriger Opel-Fahrer hat am Donnerstag, gegen 15.50 Uhr, auf der Villinger Straße in Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) einen Unfall mit rund 10.000 Euro Sachschaden verursacht. 

Der Autofahrer fuhr vor der Ampelanlage auf einen VW Passat einer 42-jährigen Frau auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW noch auf einen Audi geschoben. Verletzt wurde niemand.

St. Georgen: Verlorenes Rad verursacht 6000 Euro Sachschaden

St. Georgen: Ein verlorenes Rad hat am Donnerstagvormittag auf der B 33 bei St. Georgen (Schwarzwald-Baar-Kreis) einen Unfall ausgelöst.

Eine 38-Jährige war mit ihrem VW Caddy auf der B 33 in Richtung Villingen unterwegs. Am Ortsausgang löste sich das linke Vorderrad und rollte mit voller Wucht gegen den Hähnchenwagen eines 59-Jährigen. Es entstand Sachschaden von rund 6.000 Euro.

Verletzt wurde niemand. Warum sich das Rad löste, wird noch ermittelt.

Donaueschingen: Autofahrerin rutscht von Bremspedal

Donaueschingen: Eine 63-Jährige ist am Donnerstag in Donaueschingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) vom Bremspedal gerutscht und hat einen Unfall verursacht. 

Die Frau wollte in der Max-Egon-Straße mit ihrem Honda einparken. Dabei rutschte ihr der Fuß vom Bremspedal. Das Auto krachte gegen eine Hauswand, ein Verkehrszeichen und zwei Stahlpoller. 

Die Autofahrerin blieb unverletzt. Der Schaden wird auf rund 18.000 Euro geschätzt.

Baiersbronn: Einbrecher am Wiesenrain am Werk

Baiersbronn-Klosterreichenbach: Unbekannte sind am Mittwoch in das Vereinsheim des Tennisvereins und die Sporthalle in Klosterreichenbach (Kreis Freudenstadt) eingebrochen.

An der Sporthalle warfen die Täter ein Fenster ein. Auf der Suche nach Beute brachen sie mehrere Türen auf. Fündig wurden sie nach ersten Erkenntnissen nicht.

Über ein Fenster stiegen die Unbekannten in das Tennisheim ein. Sie plünderten eine Kasse und klauten mehrere Flaschen Alkohol. Der Gesamtschaden beträgt mehrere hundert Euro. 

Der Polizeiposten Baiersbronn ermittelt. Hinweise unter Telefon 07442/1802690.

Epfendorf: Mädchen rennt gegen Auto

Epfendorf: Eine Siebenjährige ist am Donnerstag in Epfendorf (Kreis Rottweil) gegen ein fahrendes Auto gerannt. Dabei verletzte sich das Mädchen leicht.

Die Siebenjährige lief gegen 17.20 Uhr über die Bösinger Straße. Das Mädchen lief zwischen zwei parkenden Autos auf die Straße und rannte gegen den Außenspiegel eines VW. Das Kind wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen in das Schwarzwald-Baar-Klinikum gebracht.

Balingen: Unbekannte beschmieren Wand von Schulzentrum

Balingen: In der Mainacht haben Unbekannte eine Mauer und eine Hausfassade auf dem Areal des gewerblichen Schulzentrums in Balingen (Zollernalbkreis) beschmiert. Der Schaden ist derzeit noch nicht abschätzbar. Das Polizeirevier Balingen ermittelt.

Balingen: Dieb klaut Geldbörse aus Auto

Balingen: Am Donnerstag hat ein Unbekannter in Balingen (Zollernalbkreis) die Seitenscheibe eines Autos eingeschlagen. Aus dem Handschuhfach des BMW klaute der Dieb einen Geldbeutel.

Die Tat ereignete sich zwischen 10 Uhr und 16.30 Uhr. Der Wagen war auf dem Wilhelmsplatz geparkt. Hinweise an die Polizei, Telefon 07433/2640.

Albstadt: Senior kommt von Straße ab

Albstadt-Tailifingen: Bei einem Unfall in Tailfingen (Zollernalbkreis) sind am Donnerstag rund 20.000 Euro Sachschaden entstanden.
 
Ein 79-Jähriger kam mit seinem Auto wegen eines Fahrfehlers von der Dr-Hermann-Bizer-Straße ab. Das Auto prallte gegen eine Grundstücksmauer und krachte gegen einen geparkten Porsche. Der Porsche wurde durch die Wucht des Aufpralls noch gegen eine Garage geschoben.

Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf mehr als 20.000 Euro. Da am Auto des 79-Jährigen die Ölwanne riss, war auch die Feuerwehr im Einsatz.