Blaulicht vom 23. Mai

Polizei ertappt Rollerfahrer ohne Führerschein

von (sb/pz)

Hornberg: Die Polizei in Haslach (Ortenaukreis) hat einen Rollerfahrer aus dem Verkehr gezogen. Der Mann war am Mittwochmorgen nicht nur ohne Führerschein unterwegs, sein Roller war zudem auch nicht versichert.

Der Mann war wohl nicht zum ersten Mal so unterwegs. Gegen ihn wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rangendingen: Zehnjähriger stürzt von Fahrrad

Rangendingen: Ein zehnjähriger Junge ist am Mittwochmittag nahe der St.-Gallus-Kirche in Rangendingen (Zollernalbkreis) mit seinem Fahrrad gestürzt.

Er war gegen 13.20 Uhr auf der Kirchstraße unterwegs. An den Treppen der Kirche stürzte er beim Bremsen. Ein Rettungsteam brachte ihn in eine Kinderklinik.

Balingen: E-Bike-Fahrer kollidiert mit Kind

Balingen: In Balingen (Zollernalbkreis) sind am Mittwoch ein E-Bike-Fahrer und ein Kind auf einem Tretroller kollidiert.

Der Vorfall ereignete sich gegen 19 Uhr auf dem Gehweg unterhalb der Bahn- und Straßenüberführung nahe des Bahnhofs. Ein 46-Jähriger Mann war mit seinem E-Bike auf dem Gehweg unterwegs. Er kam aus Richtung Ostdorfer Straße. Als er in die Unterführung Albrechtstraße/Bahnstrecke hineinfuhr, kam von rechts ein Kind mit seinem Tretroller. Die beiden stießen zusammen und stürzten. Das Kind rappelte sich auf und fuhr weiter.

Der 46-Jährige wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Das Kind dürfte etwa acht Jahre alt sein. Es hatte kurzes, blondes Haar und trug ein mintgrünes Kapuzenshirt. Der Tretroller war silbern.

Die Polizei ermittelt. Hinweise werden unter der Telefonnummer 07432/955-0 entgegengenommen.

Geislingen: Betrunkener Rollerfahrer stürzt

Geislingen-Binsdorf: Ein alkoholisierter Rollerfahrer ist am Mittwochnachmittag in Binsdorf (Zollernalbkreis) gestürzt. Dabei verletzte sich der 75-Jährige leicht. Der Motorroller wurde nur leicht beschädigt.

Das Ergebnis eines Alkoholtests war eindeutig: umgerechnet 1,9 Promille. Einen Führerschein hatte der 75-Jährige zudem nicht.

Den Rollerschlüssel musste der Mann abgeben. Danach begleiteten ihn die Gesetzeshüter zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Die Anzeigen wegen der Verkehrsvergehen werden folgen.

Dunningen: Auto überschlägt sich

Dunningen: Bei einem Unfall auf der B 462 zwischen Zimmern und Schramberg, nahe Dunningen (Kreis Rottweil), ist in der Nacht auf Donnerstag ein Autofahrer verletzt worden.

Der 18-Jährige kam mit seinem Auto gegen 0.30 Uhr von der Straße ab, der Wagen überschlug sich an der Böschung. Danach prallte das Auto noch gegen einen Leitpfosten und ein Verkehrsschild.

Der Fahrer wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. An seinem Opel entstand Totalschaden.

Rottweil: Motorradfahrer bei Sturz verletzt

Rottweil: Am Mittwochabend ist ein Motorradfahrer in Rottweil gestürzt.

Der 20-jährige Fahrer verlor in der Oberndorfer Straße auf Höhe der Tannstraße die Kontrolle über seine Maschine. Er wurde leicht verletzt.

Am Motorrad entstand ein Schaden von 2000 Euro.

Eutingen: Drei Leichtverletzte bei Kollision

Eutingen: Bei einem Unfall zwischen Eutingen und Talheim (Kreis Freudenstadt) sind am Mittwochabend drei Menschen verletzt worden.

Gegen 17.40 Uhr fuhr ein 23-jähriger Mercedes-Fahrer durch das Waldgebiet Withau in Richtung Talheim. Er wollte nach links in einen Waldweg abbiegen, setzte den Blinker und wurde langsamer. Eine 22-jährige Skoda-Fahrerin, die ihm folgte, konnte aufgrund der blendeten Sonne nicht mehr rechtzeitig bremsen. Sie fuhr dem Vordermann auf.

Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrer und die Beifahrerin im Skoda leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 7000 Euro.

Horb: Unter Drogeneinfluss am Steuer

Pfalzgrafenweiler: Bei der Kontrolle eines 18-Jährigen in Pfalzgrafenweiler (Kreis Freudenstadt) konnten Polizeibeamten am Mittwochabend geringe Mengen Marihuana sichern.

Gegen 20.30 Uhr überprüften die Beamten den Opel-Fahrer bei der Sporthalle. Sie erkannten Anzeichen einer aktuellen Drogenbeeinflussung. Dies gab der Jugendliche auch zu.
In der Tasche des Mannes fanden sie 5 Gramm Marihuana.

Nach Abschluss der polizeilichen Erstmaßnahmen durfte der 18-Jährige wieder nach Hause. Entsprechende Anzeigen werden folgen.

Calw: Diebe klauen Tresor

Calw - Unbekannte sind am Donnerstag zwischen 1.15 Uhr und 2 Uhr gewaltsam in die Räume eines Busunternehmens in der Robert-Bosch-Straße in Calw eingebrochen. Sie hebelten Schränke auf und stahlen Bargeld.

Außerdem schafften sie einen Tresor aus dem Gebäude. Zum Abtransport nutzten die Diebe vermutlich ein Auto. Hinweise an das Polizeirevier Calw, Telefon 07051/1610.

VS-Villingen: Senior missachtet beim Abbiegen Vorfahrt

VS-Villingen: Bei einem Unfall in Villingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) ist am Mittwochmittag ein 72-jähriger Autofahrer verletzt worden.

Der Skoda-Fahrer bog gegen 12 Uhr von der Weilersbacher Straße auf die Dauchinger Straße ein und missachtete die Vorfahrt eines 50-jährigen Lkw-Fahrers. Die Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich.

Der 72-Jährige wurde zur Untersuchung ins Klinikum gebracht. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro.

VS-Villingen: Elfjähriger wird von Auto erfasst

VS-Villingen: Bei einem Unfall in Villingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) ist am Mittwochnachmittag ein elfjähriger Radfahrer verletzt worden.

Der Junge war gegen 16.10 Uhr mit seinem Rad auf dem Gehweg der Sebastian-Kneipp-Straße stadtauswärts unterwegs. Ein 83-jähriger Audi-Fahrer wendete in einer Hofeinfahrt und übersah beim Einfahren auf die Straße den Elfährigen.

Beim Zusammenstoß zog sich der Junge leichte Verletzungen zu. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro.

Tuningen: Beim Überholen Lastwagen geschrammt

Tuningen: Eine 29-jährige Seat-Fahrerin hat am Mittwochabend auf der B 523 nahe Tuningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) beim Überholen eine Lastwagen geschrammt und einen Schaden von rund 8500 Euro verursacht.

Die Frau war gegen 17.15 Uhr von Schwenningen in Richtung Tuttlingen unterwegs und überholte auf dem zweispuren Teilstück einen vorausfahrenden Lastzug. Wegen einer Baustelle musste die Autofahrerin frühzeitig wieder einscheren und streifte hierbei den Lkw.

Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Königsfeld: Auto beschädigt und geflüchtet

Königsfeld: Beim Ein- oder Ausparken hat ein unbekannter Fahrer am Mittwoch auf einem Parkplatz in Königsfeld (Schwarzwald-Baar-Kreis) ein anderes Auto beschädigt.

Der VW Up war in der Zeit zwischen 8.15 Uhr und 14.15 Uhr vor der Sparkasse in der Gartenstraße abgestellt. Ohne sich um den Schaden von rund 1000 Euro zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher weg.

Hinweise nimmt das Polizeirevier St. Georgen unter der Telefonnummer 07724/9495-0 entgegen.

Titisee-Neustadt: Feuerwehr rückt zu Kabelbrand aus

Titisee-Neustadt: Ein Kabelbrand in einer Infrarot-Trocknungsanlage hat in Titisee (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Die Einsatzkräfte rückten mit fünf Fahrzeugen und 26 Mann zu der Firma in der Donaueschinger Straße aus und löschten den Schmorbrand.

An der Maschine entstand Sachschaden von 20.000 Euro. Verletzt wurde niemand.