Blaulicht vom 23. August

Mutter schlägt Sohn mit Stehlampe nieder

von (sb/pz/dpa/lsw)

Haßmersheim: Am Ende schlug eine Mutter mit einer Stehlampe auf ihren Sohn ein: Die Grillparty eines 19-Jährigen in Haßmersheim (Neckar-Odenwald-Kreis) ist gehörig aus dem Ruder gelaufen.

Wie die Polizei mitteilte, entzündete sich am frühen Freitagmorgen ein Streit zwischen Mutter und Sohn. Die 42-Jährige schlug mit der Lampe auf den jungen Mann und einen ebenfalls 19 Jahre alten Partygast ein, der sich eingemischt hatte. Auch mit einer Halskette ging sie nach Angaben eines Sprechers auf den Gast los.

Die Frau ging auch auf eine 16-Jährige los und schlug sie mit der Hand. Die Polizei kam hinzu und beruhigte die Gemüter. Die Mutter erwartet nun eine Anzeige.

Bad Herrenalb: Radfahrer bei Sturz schwer verletzt

Bad Herrenalb: Ein 29-jähriger Radfahrer ist am Donnerstagmorgen bei einem Sturz in Bad Herrenalb (Kreis Calw) schwer verletzt worden.

Der Radler fuhr gegen 10.45 Uhr auf dem Radweg von Ettlingen kommend, als er aus noch ungeklärter Ursache nach links vom Weg abkam und gegen den Zaun eines Lagerplatzes prallte.

Der Mann wurde schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der Sachschaden wird auf circa 500 Euro geschätzt.

Albstadt: Frau bei Auffahrunfall verletzt

Albstadt-Ebingen: Bei einem Auffahrunfall an der Auffahrt zur B 463 in Ebingen (Zollernalbkreis) ist am Donnerstag eine Frau leicht verletzt worden.

Die 35-Jährige hielt mit ihrem VW Golf gegen 17.20 Uhr an der Einmündung der Auffahrt von der Meßstetter Straße auf die B 463 an, um den vorfahrtsberechtigten Verkehr auf der Bundesstraße durchzulassen. Hinter ihr stand der spätere Unfallverursacher mit seinem Audi.

Als sich im Querverkehr eine Lücke auftat, fuhr er an. Weil der VW vor ihm nach wie vor stand, kam es zu dem Auffahrunfall, bei dem sich die Frau leicht verletzte. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 2500 Euro.

Albstadt: Wer hat Stromverteilerkasten umgerissen?

Albstadt-Ebingen: In der Nacht zum Donnerstag hat ein unbekannter Täter in Ebingen (Zollernalbkreis) einen Stromverteilerkasten mutwillig umgerissen.

Der Verteilerkasten stand in der Kientenstraße, nahe des REWE-Marktes. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 5000 Euro.

Das Polizeirevier Albstadt ermittelt und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07432/955-0 zu melden.

Dornhan: Einbruchsversuch bei Reifendienst

Dornhan: Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch versucht, bei einem Reifendienst in Dornhan (Kreis Rottweil) einzubrechen.

Um in die Firma in der Gutenbergstraße eindringen zu können, hebelten die Gauner am Kundeneingang zum Büro. Die Tür gab nicht nach, wurde aber erheblich beschädigt. Den Schaden schätzt die Polizei auf zirka 3000 Euro.

Für die weiteren Ermittlungen sucht die Polizei Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Oberndorf unter der Telefonnummer 07423/8101-0 zu melden.

Schramberg: Unfall bei dichtem Nebel 

Schramberg: Ein Fahrer hat am Freitagmorgen in Schramberg (Kreis Rottweil) bei dichtem Nebel einen Unfall verursacht und ist einfach davongefahren.

Gegen 5.20 Uhr war ein 69-Jähriger mit seinem Passat auf dem Verbindungsweg zwischen Aichhalden und Buz unterwegs. Als ihm in einer Linkskurve bei dichtem Nebel ein Auto entgegenkam, wich der Passat-Fahrer nach rechts aus, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Bei dem Ausweichmanöver stieß der Wagen des 69-Jährigen gegen einen Baum. Der VW musste abgeschleppt werden. 

Es entstand Sachschaden über rund 10.000 Euro. Der Unfallverursacher fuhr einfach davon. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon 07422/2 70 10.

Blumberg: Einbrecher stehlen Tresor aus Wohnhaus

Blumberg: In Blumberg (Schwarzwald-Baar-Kreis) sind zwischen Dienstag und Donnerstag unbekannte Täter in ein Wohnhaus eingedrungen und haben einen Tresor gestohlen.

Die Einbrecher hebelten ein Fenster des Gebäudes im Doggererzweg auf. Nachdem das Fenster offen war, stiegen sie ein und suchten nach Beute. Bei ihrer Suche stießen sie auch auf den Tresor, den sie mit Gewalt aus den Halterungen rissen und samt Inhalt entwendeten.

Der Einbruch wurde beim Polizeiposten Blumberg angezeigt. Die Ermittler suchen Zeugen und bitten um Hinweise unter der Telefonnummer 07702/4779361.

Pfalzgrafenweiler: Biker stürzt und verletzt sich schwer

Pfalzgrafenweiler: Ein Motorradfahrer ist am Freitagmorgen auf der Kreisstraße zwischen Unterwaldach und Neu-Nuifa (Kreis Freudenstadt) gestürzt. Er verletzte sich schwer.

In einer Linkskurve kam der 50 Jahre alte Fahrer wegen zu hoher Geschwindigkeit von der Straße ab. Er fuhr in einen Straßengraben und kam im Gebüsch zum Stehen. 

Der Verletzte wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht. Es besteht keine Lebensgefahr. 

An seiner Honda entstand ein Schaden über rund 3500 Euro. Die Maschine wurde abgeschleppt.