Blaulicht vom 21. Oktober

Hund verletzt Frau: Halter gesucht

von (sb/pz)

Baiersbronn: Bereits am Freitag vor einer Woche haben zwei Hunde in Baiersbronn (Kreis Freudenstadt) eine 71-jährige Frau angesprungen und durch Bisse verletzt.

Die Frau wurde zwischen 14 Uhr und 15 Uhr beim Altglascontainer auf Höhe des Schwarzwaldgrundes in der Tonbachstraße von zwei kleinen weißen Hunden angesprungen. Daraufhin stürzte die 71-Jährige zu Boden. Einer der beiden Hunde biss sie anschließend in die Hand. Die Frau erlitt leichte Verletzungen.

Ohne sich um die 71-Jährige zu kümmern, entfernte sich der Hundehalter mit seinen Hunden. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Etwa 1,85 Meter groß, schlank, etwa 70 Jahre alt mit blonden Haaren.

Zeugen, die Hinweise zum gesuchten Hundehalter machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Baiersbronn unter der Telefonnummer 07442/180259-0 in Verbindung zu setzen.

Horb: Einbrecher auf Baustellen-Gelände

Horb: Bislang Unbekannte haben in der Nacht auf Donnerstag in Horb (Kreis Freudenstadt) Maschinen von einem Gesamtwert zwischen 5000 Euro und 7000 Euro gestohlen.

Die Täter versetzten auf dem Baustellen-Gelände in der Gideonstraße zunächst einen abgestellten Bagger unter Verwendung eines falschen Schlüssels, um Zugang zum Werkzeugcontainer zu erlangen. Das dort angebrachte Vorhängeschloss hebelten die Täter gewaltsam mit einem Nageleisen auf.

Horb: Geldbeutel aus Gesäßtasche geklaut

Horb: Am Donnerstagabend hat ein bislang Unbekannter in Horb (Kreis Freudenstadt) einem 47-jährigen Mann den Geldbeutel samt Inhalt aus der Gesäßtasche entwendet.

Der Mann hielt sich zwischen 19.30 Uhr und 20 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz auf. Zeugen des Diebstahls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Horb unter der Telefonnummer 07451/96-0 zu melden.

Kreis Calw: Diebe montieren Kompletträder ab

Kreis Calw: Seit April 2015 sind im Kreis Calw immer wieder Kompletträder gestohlen worden, überwiegend in Wohngebieten. Insbesondere waren hier die Ortschaften Liebelsberg, Neubulach, Zavelstein, Neuhengstett, Würzbach und Sommerhardt betroffen. Ein weiterer Diebstahl hat sich in der Nacht auf Freitag ereignet.

Unbekannte Täter entwendeten zwischen 22 Uhr und 6 Uhr in der Hölderlinstraße in Bad Liebenzell von einem schwarzen Golf R32 die vier Kompletträder der Marke Keskin, Typ KT 15. Der Wert der entwendeten Räder liegt bei etwa 4000 Euro. Die Täter benutzten zum Aufbocken des Fahrzeugs mitgebrachte Holzklötze.

Bei den Diebstählen ist laut Polizei bislang bereits ein Schaden von über 25.000 Euro entstanden.

Die Polizei hat ihre Überwachungs- und Fahndungsmaßnahmen vor diesem Hintergrund intensiviert und bittet die Bevölkerung um besondere Wachsamkeit.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Calw unter der Telefonnummer 07051/1610 entgegen.

Haigerloch: Hoher Sachschaden bei Unfall

Haigerloch: Bei einem Unfall nahe Haigerloch (Zollernalbkreis) ist am Donnerstagmittag Sachschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro entstanden.

Auf der Fahrt von Unterstadt in Richtung der Bundesstraße 463 geriet ein 28-jähriger Audi-Fahrer gegen 12.30 Uhr in einer Linkskurve auf den Schotterstreifen rechts der Fahrbahn. Instinktiv riss der Mann das Lenkrad herum, übersteuerte seinen Wagen und schoss quer über die Straße in die Leitplanken. Links der Fahrbahn kam der Audi hinter der Leitplanke erheblich beschädigt zum Stehen.

Der entstandene Sachschaden beträgt um die 25.000 Euro. Der Schaden an der Leitplanke liegt bei 1200 Euro. Zur Bergung des Autos war ein Abschleppdienst nötig. Der 28-Jährige blieb unverletzt.

Albstadt: Heftige Kollision an Kreuzung

Albstadt-Tailfingen: Bei einem Unfall in Tailfingen (Zollernalbkreis) sind am Donnerstag zwei Menschen verletzt worden.

Ein Seat-Fahrer bog von der Juliusstraße nach links in die Pfeffinger Straße ab. Auf der Pfeffinger Straße kam in dem Moment ein Opel heran gefahren, der in Richtung Stadtmitte unterwegs war. Der Abbiegende übersah den vorfahrtsberechtigten Pkw und stieß mit ihm zusammen.

Die Kollision war so heftig, dass die Beifahrerin im Seat und der 22-jährige Opel-Fahrer leicht verletzt wurden und zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht wurden.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro.

Blumberg: Firmen-Einbruch in Zollhaus

Blumberg-Zollhaus: Unbekannte zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen in die Büroräume einer Firma im Gewerbegebiet "Vogelherd" in Zollhaus (Schwarzwald-Baar-Kreis) gewaltsam eingedrungen.

Die Einbrecher stiegen durch ein Fenster ein und durchstöberten die Räumlichkeiten. Ohne Beute verließen sie das Gebäude wieder. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt.

Hinweise nimmt der Polizeiposten Blumberg unter der Telefonnummer 07702/41066 entgegen.

Vöhrenbach: 18-Jährige kollidiert mit Mercedes

Vöhrenbach: Bei einem Unfall auf der Landesstraße 175 zwischen Schönenbach und Obertal (Schwarzwald-Baar-Kreis) sind am Donnerstagabend zwei Menschen verletzt worden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 28.000 Euro.

Eine 18-jährige Opel-Fahrerin war gegen 18.30 Uhr in Richtung Furtwangen unterwegs und musste wegen einem vorausfahrenden Auto abbremsen. Dabei geriet die junge Frau mit ihrem Wagen auf das rechte, unbefestigte Bankett.

Beim anschließenden Lenkmanöver verlor die 18-Jährige die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Opel schleuderte über die Straße und kollidierte mit dem entgegenkommenden Mercedes eines 39-Jährigen.

Der Mercedes-Fahrer und seine Beifahrerin erlitten beim Zusammenprall leichte Verletzungen.