Blaulicht vom 20. März

Polizei entdeckt Cannabis-Plantage in Wohnung

von (sb/pz/dpa/lsw)

Heidenheim an der Brenz - Ermittler haben in der Wohnung eines 39-Jährigen im Kreis Heidenheim mehr als 100 Cannabispflanzen entdeckt.

Darunter seien sowohl Stecklinge als auch etwa eineinhalb Meter hohe Pflanzen gewesen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Demnach wurden auch mehr als 500 Gramm Marihuana und Hunderte Cannabissamen beschlagnahmt. Den Angaben zufolge war die Polizei durch andere Ermittlungen auf den mutmaßliche Drogenhändler aufmerksam geworden.

Der 39-Jährige sitzt in Untersuchungshaft.

VS-Schwenningen: Touran kracht in Polo

VS-Schwenningen: Am Montagmittag sind in Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) zwei Autos kollidiert.

Der Unfall ereignete sich gegen 13.30 Uhrin der Kornbindstraße. Eine 42-Jährige Fahrerin prallte mit ihrem VW Touran in einen Polo. Der 37-jährige Polo-Fahrer hatte dem Touran Platz machen wollen. Wie es zu dem Unfall kam, ist unklar.

Es entstand Sachschaden in Höhe von 6500 Euro. Verletzt wurde niemand.

VS-Villingen: Vorfahrt missachtet

VS-Villingen: Weil ein Autofahrer nicht auf die Vorfahrt eines anderen achtete, ist am Dienstagvormittag in Villingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) ein Unfall passiert.

Der Fahrer eines VW Passat wollte gegen 10.15 Uhr aus der Straße In den Ziegelwiesen nach links in die Goldenbühlstraße einbiegen. Ein aus der Innenstadt kommender Autofahrer hielt an, um den Passat-Fahrer durchzulassen.

In der Annahme auf freie Fahrt bog der 47-Jährige ab. Hierbei übersah er einen 22-jährigen BMW-Fahrer, der sich der Einmündung aus Richtung Krebsgraben näherte. Die beiden Autos stießen zusammen. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf 5000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Donaueschingen: Diebstahlserie auf Großbaustelle

Donaueschingen - Mehrere Diebstähle sind in den letzten Tagen auf der Großbaustelle des Öschberghofs bei Donaueschingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) verübt worden.

Unbekannte Täter entwendeten dort zwischen dem 15. und dem 19. März hochwertige Baugeräte. Darunter waren ein Kompressor, ein Stromverteiler und ein Bausauger. Die Polizei bittet um Hinweise an das Polizeirevier Donaueschingen unter 0771/837-83-0.

Balingen: Massenkarambolage an roter Ampel

Balingen-Frommern: An der Einmündung der Waldstetter Straße in die Balinger Straße in Frommern (Zollernalbkreis) sind am Montagmorgen drei Autos ineinandergekracht.

Die Wagen waren gegen 9.10 Uhr auf der Balinger Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Die Ampel an der Einmündung Waldstetter Straße zeigte "rot", die beiden vorderen Autos stoppten. Der Fahrer des dritten Wagens bemerkte dies zu spät und prallte in die stehenden Fahrzeuge.

Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf zirka 13.000 Euro.

Balingen: Müllwagen-Ladung gerät in Brand

Balingen - Die Ladung eines Müllfahrzeugs hat am Dienstagmorgen in Balingen Feuer gefangen und musste von der Feuerwehr gelöscht werden.

Gegen 7.15 Uhr bemerkte der Fahrer eines Müllwagens in der Balinger Innenstadt Rauch im rückwärtigen Bereich des Fahrzeugs. Seine Ladung, bestehend aus Müll in gelben Säcken, brannte. Er steuerte den Lkw von der Neuen Straße in die Robert-Wahl-Straße und fuhr dort auf den Parkplatz des Au-Stadions.

Dort wurde die Ladung unter Federführung der Feuerwehr Balingen vom Fahrzeug geräumt und von den Brandbekämpfern abgelöscht. Durch die Hitze der Flammen explodierten dabei immer wieder Spraydosen, allerdings ohne jemandem gefährlich zu werden. Die Müllfirma sorgte nach der Brandlöschung für die Beseitigung des Abfalls.

Geislingen: Zwei Schuppen Ziel von Kupferdieben

Geislingen-Erlaheim: Zwei Schuppen nahe des Erlaheimer Schützenhauses bei Geislingen (Zollernalbkreis) sind in den letzten Tagen Ziel von Kupferdieben gewesen.

Am Montag entdeckte ein Zeuge, dass an den zwei nahe des Schützenhauses stehenden Schuppen die Dachrinnen samt Fallrohren fehlen. Unbekannte Täter hatten sie in der vergangenen Woche abgebaut und mitgenommen. Der Schaden liegt bei zirka 1500 Euro.

Zimmern: Smart überschlägt sich in Böschung

Zimmern ob Rottweil: Ein alkoholisierter, 58-jähriger Smart-Fahrer ist am Montagabend auf der B 14 bei Zimmern (Kreis Rottweil) von der Straße abgekommen und im Straßengraben gelandet.

Der 58-Jährige war kurz nach 21 Uhr im Neckartal unterwegs und wollte von der B 27 kommend auf die B 14 fahren. In einer Kurve kam der Fahrer mit seinem Kleinwagen von der Straße ab und überschlug sich an der angrenzenden Böschung.

Der Mann wurde mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,2 Promille. Nach einer ärztlichen Blutentnahme wurde sein Führerschein einbehalten. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 2000 Euro geschätzt.

Oberndorf: Wer hat Seat Ibiza gerammt?

Oberndorf: Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer hat am Montag in Oberndorf (Kreis Rottweil) ein geparktes Auto beschädigt und ist danach geflüchtet.

Der beschädigte Seat Ibiza war zwischen 8 und 16.30 Uhr in der Brühlstraße geparkt. Ohne sich um den Schaden von rund 3000 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte weiter. An der Unfallstelle konnten weiße Lacksplitter mit einer gelben Folie festgestellt werden.

Das Polizeirevier Oberndorf nimmt unter der Telefonnummer 07423/8101-0 Hinweise zum Unfallverursacher entgegen.

Loßburg: Zigarettendieb lässt sich einschließen

Loßburg: Über das Wochenende hat sich ein unbekannter Dieb in eine Bäckerei in Loßburg (Kreis Freudenstadt) einschließen lassen.

Aus der Bäckerei der Hauptstraße entwendete er 100 Schachteln Zigaretten verschiedener Sorten im Wert von 700 Euro. Sachschaden am Gebäude entstand nicht.