Blaulicht vom 20. März

Festnahme im Fernreisebus

von (sb/pz/dpa/lsw)

Kehl: Beamte der Bundespolizei haben in der Nacht auf Mittwoch bei einer nächtlichen Kontrolle in Kehl (Ortenaukreis) einen 29-jährigen Rumänen verhaftet.

Gegen den Insassen eines Fernreisebusses von Bratislava nach Antwerpen bestand ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Traunstein wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Da er die Geldstrafe nicht bezahlen konnte, muss er nun eine 20-tägige Ersatzfreiheitsstrafe absitzen.

VS-Villingen: Hoher Schaden nach Auffahrunfall

VS-Villingen: Rund 18.000 Euro Sachschaden ist bei einem Unfall am Dienstag, gegen 7 Uhr, auf dem Nordring in Villingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) entstanden.

Eine 18-jährige Opel-Fahrerin fuhr auf Höhe der Tankstelle auf einen vorausfahrenden VW Polo einer 19-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Polo noch auf zwei weitere Autos aufgeschoben.

Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Unterkirnach: Grabstätte mutwillig beschädigt

Unterkirnach: Zwischen Samstag, 12.30 Uhr, und Sonntag, 13 Uhr, hat ein unbekannter Täter an einer Grabstätte auf dem Friedhof im Esperantoweg in Unterkirnach (Schwarzwald-Baar-Kreis) einer Engelsfigur mutwillig den Kopf abgeschlagen.

Der Schaden beträgt mehrere hundert Euro. Hinweise zu der unsinnigen Tat nimmt die Polizei St. Georgen, Telefon 07724/9495-00, entgegen.

Triberg: Unbekannter zerkratzt Auto

Triberg: Ein unbekannter Täter hat auf dem Marktplatz in Triberg (Schwarzwald-Baar-Kreis) an einen Ford die Beifahrerseite zerkratzt. Der Schaden wird auf rund 1500 Euro geschätzt.

Als Tatzeit kommt der vergangene Montag, zwischen 10 und 11 Uhr, oder der Dienstag, zwischen 9 Uhr und 9.45 Uhr, in Frage. Hinweise zum Täter nimmt der Polizeiposten Triberg, Telefon 07722/1014, entgegen.

Oberndorf: Unbekannte brechen in Autohaus ein

Oberndorf: In der Nacht zum Dienstag sind unbekannte Täter in ein Autohaus in der Steinbeisstraße in Oberndorf (Kreis Rottweil) eingebrochen.

Zunächst hebelten die Unbekannten ein elektrisches Rolltor auf und kamen so in das Gebäude. Daraufhin wurde im Verkaufsbereich eine transportable Kasse mitgenommen. Die Gauner öffneten die Kasse, ließen das Gehäuse aber beim Verlassen des Autohauses im Reifenlager zurück. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt.

Hinweise zu der Tat oder den Tätern bitte an das Polizeirevier Oberndorf unter der Rufnummer 07423/8101-0.

Schömberg: Auto landet nach Unfall auf Dach

Schömberg: Am Dienstagmorgen ist gegen 6.40 Uhr ein Ford auf der B 27 bei Schömberg (Zollernalbkreis) ins Schleudern gekommen und auf dem Dach gelandet.

Ein 57-jähriger Ford-Fahrer war auf der Bundesstraße von Neukirch in Fahrtrichtung Schömberg unterwegs. An der Abzweigung auf der Höhe von Zepfenhan kam der Ford aufgrund von dortigem Blitzeis ins Schleudern. Daraufhin kam der Ford nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr einen Leitpfosten bevor er im angrenzenden Grünstreifen auf dem Dach zum Liegen kam.

Der Fahrer des Wagens wurde nicht verletzt. An dem Ford entstand ein Sachschaden von mindestens 20.000 Euro. Er war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.