Blaulicht vom 17. Oktober

Parkplatz-Suche endet mit hohem Sachschaden

von (sb/pz)

Spaichingen: Auf der Suche nach einem Parkplatz hat eine 20-jährige Autofahrerin am Dienstagmorgen in Spaichingen (Kreis Tuttlingen) ein anderes Fahrzeug übersehen. Es kam zum Zusammenstoß.

Die 20-Jährige war gegen 8.20 Uhr in der Höhenstraße auf der Suche nach einem geeigneten Parkplatz. Sie achtete jedoch nur auf die am linken Fahrbahnrand geparkten Fahrzeuge, wobei sie einen am rechten Fahrbahnrand parkenden Audi übersah. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen.

An dem geparkten Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 6000 Euro. Der Sachschaden an dem Mercedes der Unfallverursacherin wird auf 4000 Euro geschätzt.

Tuttlingen: Mit 3,8 Promille unterwegs

Tuttlingen: Am Dienstag ist ein sichtbar betrunkener Mann mit seinem Mercedes von Tuttlingen in Richtung Neuhausen gefahren.

Gegen 17.45 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer der Polizei einen Mercedes, der in Schlangenlinien unterwegs war. Die Beamten stellten bei der Kontrolle des 45-jährigen deutlichen Alkoholgeruch fest.

Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von rund 3,8 Promille. Nach einer ärztlichen Blutentnahme musste der Autofahrer seinen Führerschein abgeben.

Donaueschingen: Bus kollidiert mit Tanklaster

Donaueschingen: Auf der B 27 zwischen Donaueschingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) und Bad Dürrheim sind am Dienstagmorgen zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Der Unfallverursacher fuhr laut Polizei zu weit links.

Gegen 6.45 Uhr war ein 47-Jähriger mit einem Reisebus in Richtung Donaueschingen unterwegs. Auf der Zufahrt Donaueschingen-Mitte fuhr der Busfahrer zu weit links, wodurch er mit entgegenkommenden Tank- Lastwagen kollidierte.

Der Busfahrer verletzte sich dadurch leicht und wurde im Krankenhaus Donaueschingen ambulant behandelt. Der Sachschaden wird bei beiden Fahrzeugen auf etwa 3000 Euro geschätzt.

Blumberg: Unbekannter schießt auf 59-Jährigen

Blumberg: Bereits am Samstag ist ein 59-jähriger Mann in Blumberg (Schwarzwald-Baar-Kreis) von einer Stahlkugel getroffen und verletzt worden.

Der Mann war gegen 16 Uhr in seinem Garten in der Vogtgasse und zerkleinerte Holz. Während der Arbeiten wurde er von einer rund 10 Millimeter großen Stahlkugel am Oberarm getroffen. Nach bisherigen Ermittlungen wurde die Kugel von einem bislang unbekannten Täter verschossen.

Bereits in der Vergangenheit hatte der 59-jährige Hausbesitzer verschiedene Beschädigungen an seinem Anwesen festgestellt, die ebenfalls von gleichartigen Geschossen verursacht wurden. Derzeit ist nicht bekannt, wie die Kugeln verschossen wurden.

Hinweise nimmt der Polizeiposten Blumberg unter der Telefonnummer 07702/41066 entgegen.

VS-Villingen: Beim Ausparken Auto beschädigt

VS-Villingen: Beim Ausparken hat ein unbekannter Fahrer am Dienstagabend in Villingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) ein anderes Auto beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete anschließend vom Unfallort.

Der Vorfall ereignete sich gegen 21.45 Uhr auf dem Parkplatz des Restaurants "Camilli'" in der Sperberstraße. Ohne sich um den Schaden von rund 1000 Euro an dem Mercedes zu kümmern, fuhr der Unbekannte weg.

Die Polizei konnte weiße Lacksplitter des Verursacherfahrzeugs sichern. Hinweise nimmt das Polizeirevier Villingen unter der Telefonnummer 07721/601-0 entgegen.

Freudenstadt: Fahrgast leicht verletzt

Freudenstadt: In Freudenstadt ist ein Fahrgast am Dienstagmitag bei einem Bremsmanöver eines Linienbusses leicht verletzt worden.

Der Bus war auf der Murgtalstraße in Richtung Baiersbronn unterwegs. Gegen 13.15 Uhr bremste vor dem Bus ein Wagen unerwartet scharf ab. Deswegen mussten ein nachfolgendes Auto und der Omnibus ebenfalls stark bremsen, um nicht aufzufahren.

Bei dem Bremsmanöver verlor ein 68-jähriger Fahrgast den Halt. Die Frau prallte mit dem Kopf gegen eine Haltestange und verletzte sich leicht. Er wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Empfingen: Einbrecher wirft Scheibe ein

Empfingen: Am Dienstag, zwischen 14 Uhr und 18 Uhr, ist ein unbekannter Täter im Industriegebiet Autobahnkreuz in Empfingen (Freudenstadt) in ein Wohnhaus eingebrochen.

Der Unbekannte warf mit einem Stein eine Scheibe der Terrassentür ein. Nachdem er das Haus betreten hatte, durchsuchte er mehrere Räume. Ob der Einbrecher etwas gestohlen hat, steht noch nicht fest.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mehrere hundert Euro. Das Polizeirevier Horb ermittelt und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 07451/960 entgegen.