Blaulicht vom 17. Mai

Diebe stehlen 150.000 Bienen

von (sb/pz)

Nagold: Drei Bienenvölker sind in Nagold (Kreis Calw) von bislang unbekannten Dieben gestohlen worden.

Zwischen Dienstag 16 Uhr und Donnerstag 15 Uhr haben die Täter drei Völker mit jeweils rund 50.000 Bienen gestohlen. Die Holzkästen waren frei zugänglich an der L 356 am Waldrand plaziert. Der Gesamtschaden liege laut Polizei bei rund 1500 Euro.

Nagold: Unfall mit zwei Promille

Nagold: Einen Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss hat ein 39-Jähriger am Donnerstagabend in Nagold (Kreis Calw) gebaut.

Der Skoda-Fahrer fuhr gegen 23.30 Uhr mit erhöhter Geschwindigkeit die Hochdorfer Straße in Fahrtrichtung Hochdorf. Am rechten Straßenrand prallte er auf einen BMW. Der Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. 

Eine Alkoholprobe vor Ort ergab einen Wert von zwei Promille, weshalb der 39-Jährige auch noch eine Blutprobe abgeben musste. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden von rund 33.000 Euro.

Rottweil: Junge Männer greifen Lkw-Fahrer an

Rottweil: Ein Lkw-Fahrer ist in Rottweil von jungen Männern angegriffen worden.

Drei junge Männer sprachen den 57-Jährigen auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes "Am Kriegsdamm" gegen 3 Uhr an. Sie boten ihm für eine Fahrt mit dem Lastwagen 20 Euro. Als dieser das Angebot ablehnte, stießen ihn die drei zu Boden. Der Fahrer flüchtete in sein Führerhaus.

Zwei der Täter schlugen gegen die Fahrerkabine. Diese wurde beschädigt. Nach der Tat flüchteten die drei Männer. Einer von ihnen konnte jedoch im Rahmen einer Sofortfahndung vorläufig festgenommen werden. Der Beschuldigte ist ein 19-Jähriger aus einer Nachbargemeinde.

Der Lkw-Fahrer blieb trotz der Attacke unverletzt.

Rottweil: Einbruch in Firma

Rottweil: Unbekannte sind am Freitag in ein Firmengebäude in der Rheinwaldstraße eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Fenster auf, durchsuchten mehrere Räume und felxten einen Tresor auf. Wie hoch der Wert der Beute ist, ist noch offen.

Das Polizeirevier Rottweil hat die Ermittlungen aufgenommen.

Baiersbronn: Missglückter Überholversuch

Baiersbronn: Bei einem missglückten Überholversuch in der Oberdorfstraße in Baiersbronn (Kreis Freudenstadt) sind zwei Fahrzeuge zusammengestoßen.

Ein 37-jähriger Autofahrer wollte gegen 11.15 Uhr auf den Parkplatz einer Bäckerei in der Oberdorfstraße abbiegen. Als der Mann mit dem Abbiegevorgang begann, setzte ein nachfolgender 40-jähriger Audi-Fahrer zum Überholen an, weshalb die beiden Autos zusammenstießen.

Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 9500 Euro.

Haigerloch: Autofahrerin nimmt Lkw Vorfahrt

Haigerloch: Bei einem Unfall in Haigerloch (Zollernalbkreis) sind am Freitagmorgen rund 3000 Euro Sachschaden entstanden.

Beim Abbiegen von der Salinenstraße auf die B 463 in Richtung Owingen nahm eine Autofahrerin einem Lastwagen die Vorfahrt. Verletzt wurde niemand.

Am Renault der 81-Jährigen Fahrerin entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro.