Blaulicht vom 1. Februar

Glühende Asche steckt Mülleimer in Brand

von (sb/pz)

Burladingen-Salmendingen: Im Hausmüll entsorgte Asche hat in Salmendingen (Zollernalbkreis) einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Die noch glühende Asche setzte am Freitagmorgen die Mülltonne in Brand. Die Flammen griffen auf weitere Kunststofftonnen und einen Carport über. Auch ein im Carport abgestelltes Autos wurde beschädigt.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf knapp 5000 Euro.

Bisingen: Rennradfahrer bei Unfall verletzt

Bisingen: Bei einem Unfall in Bisingen (Zollernalbkreis) ist am Donnerstag ein Fahrradfahrer verletzt worden.

Auf Höhe des Geflügelhofes Fecker sprang die Fahrradkette ab. Der Rennradfahrer stürzte und brach sich das Schlüsselbein. Der 54-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. Schaden am Rad entstand nicht.

Gutach: Senior prallt in stehendes Auto

Gutach: Bei einem Unfall in Gutach (Ortenaukreis) sind am Donnerstag rund 3500 Euro Sachschaden entstanden.

Beim Abbiegen in die Hautpstraße übersah ein 81 Jahre alter Autofahrer den Ford einer 54-Jährigen. Die Frau hatte verkehrsbedingt anhalten müssen. Es entstand Sachschaden von 3500 Euro.

Trossingen: Polizei sucht Unfallfahrer

Trossingen: In Trossingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) hat ein unbekannter Autofahrer einen anderen Wagen beschädigt und sich aus dem Staub gemacht.

Der Vorfall ereignete sich zwischen Mittwoch, 19 Uhr, und Donnerstag, 17.45 Uhr. Ein auf einem Parkplatz in der Ernst-Hohner-Straße abgestellter BMW wurde an der rechten Fahrzeugfront beschädigt.

Es entstand Sachschaden von rund 2500 Euro. Hinweise an das Polizeirevier Spaichingen, Telefon 07424/9318-0.

Bräunlingen: Autofahrerin prallt in Gegenverkehr

Bräunlingen: Bei einem Unfall in Bräunlingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) sind am Donnerstag rund 8000 Euro Sachschaden entstanden.

Gegen 10.15 Uhr war eine 47-Jährige mit ihrem Touareg auf der Färbergasse Richtung Stadtmitte unterwegs. Vor einer Brücke fuhr sie zu weit links und prallte in den entgegenkommenden Wagen eines 76-Jährigen.

Verletzt wurde niemand.

Blumberg: 33-Jähriger prallt gegen Mast

Blumberg: Ein 33-jähriger Suzuki-Fahrer ist am Donnerstagmorgen bei Blumberg (Schwarzwald-Baar-Kreis) auf schneeglatter Straße ins Rutschen gekommen und gegen einen Holzmast geprallt.

Der Autofahrer war gegen 7.15 Uhr auf der Kreisstraße 5742 von Fützen in Richtung Beggingen unterwegs. Rund 800 Meter vor der Schweizer Grenze verlor er die Kontrolle über den Wagen und schlitterte von der Straße.

Der Holzmast eines Telekommunikationsanbieters wurde um gedrückt und die Leitungen abgerissen. Der 33-Jährige blieb unverletzt.

VS: Porsche nimmt Seat Vorfahrt

Villingen-Schwenningen: Bei einem Unfall zwischen Bad Dürrheim und Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) sind rund 16.000 Sachschaden entstanden.

Ein 68-Jähriger war mit seinem Porsche auf der B 27 Richtung Schwenningen unterwegs. Sie fuhr Richtung Tuttlingen ab. Als sie auf die B 523 fuhr, nahm der dem Seat einer 25-Jährigen die Vorfahrt.

Verletzt wurde niemand.

Blumberg: Auto donnert gegen Holzmast

Blumberg: Ein 33-jähriger ist am Donnerstag gegen 7.15 Uhr bei Blumberg (Schwarzwald-Baar-Kreis) auf schneeglatter Straße ins Rutschen gekommen und gegen einen Holzmasten geprallt.

Der Autofahrer war auf der Kreisstraße 5742 von Fützen in Richtung Beggingen unterwegs. Rund 800 Meter vor der schweizer Grenze verlor er die Kontrolle über den Wagen und schlitterte von der Straße. 

Der Holzmasten eines Telefonanbieters wurde umgedrückt und die Leitungen abgerissen. Der 33-Jährige blieb unverletzt.

Horb: Autofahrer prallt gegen Mauer

Horb: Bei einem Unfall in Horb (Kreis Freudenstadt) ist am Freitag ein Autofahrer leicht verletzt worden.

Der 45-Jährige geriet gegen drei Uhr wegen überfrierender Nässe auf der Bahnhofstraße ins Schleudern und prallte gegen eine Gartenmauer. Er war mit Sommerreifen unterwegs.

Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Rottweil: Autos schleudern über B 27

Rottweil: Ein 35-Jähriger ist am Donnerstagabend auf der B 27 bei Rottweil mit seinem Auto ins Schleudern geraten und hat einen Unfall gebaut.

Der Mann fuhr mit seinem Peugeot von Rottweil in Richtung Neukirch. Aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit kam sein Wagen auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern und kollidierte hierbei mit einem Opel einer 42-Jährigen. Der Opel kam durch die Wucht des Aufpralls ebenfalls ins Schleudern und prallte gegen die rechte Schutzplanke. Daraufhin stieß der Peugeot noch einmal gegen den Opel, bevor beide Fahrzeuge schlussendlich auf der Straße zum Stehen kamen. 

An den beiden Autos entstand ein Sachschaden in einer Höhe von etwa 25.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Schramberg: Unbekannter drängt Golf-Fahrerin ab

Schramberg-Tennenbronn: Nach einem Unfall zwischen auf der L 175 zwischen Tennenbronn und St. Georgen (Kreis Rottweil) sucht die Polizei Zeugen.

Gegen 11.30 Uhr am Donnerstag war eine 20-Jährige mit ihrem Golf Richtung Tennenbronn unterwegs. Auf Höhe "Lehenwies" kam ihr ein anderes Auto entgegen, welches über der Mittellinie fuhr. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich die 20-Jährige aus, geriet aufs Bankett und prallte gegen eine Hauswand.

Es entstand Sachschaden von mehreren Tausen Euro. Hinweise an die Polizei in Schramberg, Telefon 07422/2701-0.

Schramberg: Unbekannter Lkw-Fahrer demoliert BMW

Schramberg: Nach einer Unfallflucht in der Straße Brambach in Schramberg (Kreis Rottweil) sucht die Polizei Zeugen.

Zwischen sechs und zwölf Uhr am Donnerstag wurde dort ein auf den Stellplätzen einer Firma abgestellter BMW beschädigt. Laut Polizei vermutlich von einem Lkw.

Der Sachschaden beträgt rund 3000 Euro. Hinweise an die Polizei in Schramberg, Telefon 07422/2701-0.