Bisingen

Schon wieder Farbschmierer unterwegs

von (jb)

Bisingen - Wieder einmal waren in Bisingen Farbschmierer unterwegs. Am Montagmorgen sind im Bereich des Schulzentrums Bisingen gleich mehrere Schmierereien festgestellt worden.

Gebäude ist mit silberner Farbe besprüht worden

Zwischen Sonntag, 9 Uhr, und Montag, 7 Uhr, schrieb ein unbekannter Täter mit einem dicken Filzstift auf die Bank vor dem Schulschwimmbad. Zu erkennen waren Worte wie "SEK", "Keep it real" und "Tabak". An der Südseite des Holzbaus neben der Sporthalle sprühte der Täter flächig silberne Farbe auf. Zu entziffern sind dort die Zahl 406 und in Teilen die Worte "Romeo" und "Vier".

Den entstandenen Gesamtschaden beziffert die Polizei auf zirka 500 Euro. Der Polizeiposten Bisingen ermittelt wegen der Sachbeschädigung und sucht nach Zeugen. Hinweise werden unter der Rufnummer 07476/9 43 30 entgegengenommen.

Müll, Graffiti und Zerstörung sind in Bisingen seit vielen Monaten ein großes Ärgernis. Die Lösung des Problems könnte eine Citystreife sein. Die Verwaltung hat bereits erste Gespräche geführt.