Balingen

"Wir sind nicht allein unterwegs"

von Dennis Breisinger

Balingen. Die Katholiken feierten an diesem Donnerstag Fronleichnam, die evangelischen Christen den Christustag. In 19 Orten in Württemberg lud die "Lebendige Gemeinde" alle Gläubigen zur Feier ein. Zum siebten Mal fand der Christustag in der Balinger Stadthalle statt.

Die "Lebendige Gemeinde" wolle die Botschaft von Jesus allen verkünden und sehe das Wort Gottes als Maßstab und Grundlage für das eigene Handeln an, sagte Pfarrer Philippus Maier. Der Nagolder Dekan und Vorsitzende der "Lebendigen Gemeinde" Ralf Albrecht sprach angelehnt an Johannes 20, 19-23 zum Thema "Jesus begeistert die Ängstlichen". Bernd Link berichtete von der Missionsarbeit in Uganda und im Niger. In der Pause konnte man sich unter anderem am Stand von ZEDAKAH informieren, das sich für Holocaustüberlebende einsetzt.

Nach der Pause ging es unter anderem um den richtigen Umgang mit der Tatsache, dass die Anzahl der Kirchenmitglieder bis ins Jahr 2060 um die Hälfte schrumpfen könnte. Unter dem Motto "Jesus begeistert zum mutigen Zeugnis" sprach Elke Werner, Gründerin des Christustreffs Marburg. Musikalisch begleitet wurde der Christustag von Andreas Jenter am Klavier und der Sängerin Steffi Neumann. "Es war ein Tag der Ermutigung. Wir haben gesehen, dass wir nicht allein unterwegs sind", sagte Maier.