Balingen

Minister Lucha würdigt Domiziel

von Schwarzwälder Bote

Balingen/Stuttgart. Sozialminister Manne Lucha (Grüne) hat das ehrenamtliche Engagement des Sozialkaufhauses Domiziel gewürdigt. Gemeinsam mit dem Landesbeirat für Integration haben Manne Lucha und Ministerpräsident Winfried Kretschmann erstmals den Integrationspreis des Landes Baden-Württemberg vergeben.

Anerkennung für den vielfältigen Einsatz der Balingen Initiative

Ausgezeichnet wurden Initiativen, Kommunen, Projekte und Aktivitäten, die sich um die Integration und das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Migrationsgeschichte in Baden-Württemberg verdient gemacht haben.

Viele Bürger und Organisationen engagieren sich in ganz unterschiedlicher Weise für Integration und das Zusammenleben von Menschen mit und ohne "Einwanderungsgeschichte". Dieses vielfältige gesellschaftliche Engagement für Integration und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserem Land wurden ausgezeichnet.

Einzelpersonen, Vereine, Unternehmen, Initiativen, Kommunen, Schulen oder Verbände, die sich in besonderer Weise für Integration und den Zusammenhalt in Baden-Württemberg engagieren, konnten sich bis zum Anfang März bewerben.

Die beiden Vorsitzenden des Sozialkaufhauses, Peter Blechmann und Nathalie Hahn, freuten sich über die Einladung zur Preisverleihung und über die Würdigung des ehrenamtlichen Engagements von mehr als 40 Menschen im Domiziel. Darunter sind auch mehrere Flüchtlinge. Mittlerweile ist es gelungen, sechs Menschen aus der Langzeitarbeitslosigkeit in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung zu bringen.