Balingen

Kinder erkunden Vereine und Heimat

von Von Julia Plocher

Sie haben bereits Tradition, die Ferienspiele in Weilstetten. Sie finden auch wieder in diesem Jahr statt.

Balingen-Weilstetten. Spielen, lernen, lachen: Am Montag, 26. August, beginnen die Ferienspiele in Weilstetten. Bis Freitag, 30. August, erleben die Kinder ein Programm, bei dem sie mit viel Spaß interessante Berufe und die Heimat erkunden.

Diesmal ist das Motto "Kinder l(i)eben Vielfalt". Dazu haben sich die Vereine und Organisatoren viel einfallen lassen, um den 32 Kindern im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren etwas zu bieten.

Am Montag wird die spannende Welt des DRK und der Feuerwehr erforscht. Die Kinder lernen die Arbeitsweisen der Einsatzkräfte kennen und bekommen Einblicke in ihren Arbeitsablauf.

Schokolade und Fitness

Die Teilnehmer tauchen mit dem Obstbauverein und einem "Albguide" am Dienstag in die heimische Natur ein. Zudem haben die Kinder die Möglichkeit, eigene Insektenhotels mit dem Kaninchenzuchtverein zu basteln.

Am nächsten Tag gibt der Albverein eine Lehrstunde in Sachen "Heimat ist Vielfalt". Dann wird es fruchtig: Der Musikverein plant einen Besuch bei der Firma Fruchtsäfte Stingel, mit Probe inklusive.

Süß geht es am Donnerstag weiter. Der Skiclub und die Chorvereinigung machen einen Ausflug mit den Kindern zu Rittersport in Waldenbuch. Nach so viel Leckereien folgt ein Fitness-Tag, organisiert vom TVW.

Abschließend treffen sich alle Helfer, Betreuer sowie die Kinder mit ihren Eltern, um die Woche ausklingen zu lassen.

An allen Tagen ist für Verpflegung gesorgt.