Balingen

Festnahmen nach Überfall auf Geldbotin

von (sb/pz)

Balingen - Wie die Polizei jetzt mitteilte, hat sie drei mutmaßliche Räuberinnen nach einem Überfall auf eine Geldbotin in Balingen nun geschnappt.

Der Überfall ereignete sich bereits am frühen Dienstagabend vergangene Woche. Dabei hatte die Haupttäterin, eine 23-Jährige, der Geldbotin, die auf dem Weg zur Sparkasse war, die Mappe mit den Tageseinnahmen eines Geschäfts aus der Hand gerissen und war dann geflüchtet. Die Polizei setzte zur Fahndung auch einen Hubschrauber ein.

Noch in der Nacht wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hechingen die 20-jährige Fahrerin eines Motorrollers festgenommen; mit ihr war die Haupttäterin geflüchtet, mutmaßlich zu einer weiteren Mitwisserin nach Hechingen. Die 23-jährige Haupttäterin wurde nun nach Angaben der Polizei auf dem Stuttgarter Flughafen vorläufig festgenommen.

Die Wohnungen von zwei der drei beschuldigten Frauen wurden zwischenzeitlich durchsucht; dabei fanden die Ermittler wichtige Beweismittel. Die beiden vorläufig festgenommenen Frauen kamen nach der vorläufigen Festnahme wieder auf freien Fuß.