Balingen

Fahrzeughalle: Planung geändert

von Schwarzwälder Bote

Balingen (mai). Nach dem Erwerb zusätzlicher Flächen von Anliegern ändert sich die Planung für die bereits beschlossene Erweiterung der Fahrzeughalle der Balinger Feuerwehr. Allerdings wird das Vorhaben auch teurer: Die Stadtverwaltung geht nun von Kosten in Höhe von 350 000 Euro und damit 80 000 Euro zusätzlich aus.

Beantragt, aber noch nicht beschieden ist ein Förderantrag ans Land. Der Technische Ausschuss entscheidet über die neuen Planungen in der Sitzung am Mittwoch, 17. Januar (17 Uhr, Rathaus).

Wie bereits berichtet, hatte der Gemeinderat im April 2017 der Erweiterung der Fahrzeughalle am Balinger Gerätehaus zugestimmt. Der Anbau ist dringend, glücklicherweise, so muss man heute wohl sagen, wurde er noch nicht angegangen: Denn mittlerweile hat die Stadt zusätzliche 570 Quadratmeter Fläche drumherum erworben. Dadurch ist es nun möglich, zusätzliche Park- und Verkehrsflächen zu schaffen sowie den Baukörper so auszurichten, dass die Lagerflächen im Hallengebäude besser den Fahrzeugen zugeordnet werden können.

Die Balinger Feuerwehr hat derweil weitere Wünsche für eine bauliche Erweiterung rund um die Fahrzeughalle formuliert. Dabei geht es um Stellflächen in und neben der Halle. Diese sind nach Meinung der Stadtverwaltung derzeit aber nicht finanzierbar.