Balingen

Entgelte fürs Stadion steigen

von Schwarzwälder Bote

Balingen (wus). Wer künftig die Bizerba-Arena benutzen will, das ehemalige Au-Stadion, muss höhere Entgelte entrichten. Das empfiehlt der Verwaltungsausschuss. Der Gemeinderat wird in seiner nächsten Sitzung darüber entscheiden. Hintergrund ist der Aufstieg der TSG Balingen in die Regionalliga: Die Stadt investiert im Stadion rund 250 000 Euro und will einen Teil dieser Ausgabe über höhere Entgelte für die Nutzung der Stehplätze auf der Gegengeraden finanzieren. Balinger Sportvereine sollen künftig die gleichen Sätze wie bei der Nutzung der Sparkassen-Arena bezahlen. Bis die höheren Entgelte die Investition für die Regionalliga eingespielt haben, könnte es allerdings ein paar Jahrzehnte dauern: Die Stadtverwaltung rechnet mit zusätzlich 2800 Euro jährlich durch die Mehreinnahmen.