Balingen

Einbrecher richten hohen Sachschaden an

von (sb/pz)

Balingen-Frommern - Bei zwei Einbrüchen in der Nacht auf Donnerstag haben unbekannte Täter in Frommern einige hundert Euro Bargeld gestohlen und erheblichen Sachschaden angerichtet.

Bei einer Firma in der Buhrenstraße hebelten die Unbekannten den Haupteingang zum Verwaltungsgebäude auf. Nach Betreten des Gebäudes standen sie in der Schleuse, wo eine Glastür den weiteren Weg versperrte.

Nach dem Zertrümmern des Hindernisses gingen die Täter weiter und durchsuchten die Büroräume. Einen Wandtresor hebelten sie mit aller Gewalt auf. Sie fanden etwas Münzgeld und eine Spendendose. Der Schaden, den sie anrichteten, ist um ein Vielfaches höher und liegt bei mehreren tausend Euro.

Bei der zweiten Firma in der Konrad-Adenauer-Straße brachen die Gauner zunächst ein Fenster auf. Sie stiegen in den dahinter gelegenen Büroraum ein. Einen abgeschlossenen Rollcontainer öffneten die Eindringlinge mit dem Originalschlüssel, den sie beim Durchstöbern des Raumes gefunden hatten. In dem Container befand sich etwas Bargeld, das die Diebe einsteckten.

Danach kletterten sie wieder ins Freie und hebelten ein zweites Bürofenster auf. Auch diesen Raum durchsuchten die Täter intensiv. Bei der Suche stießen sie auf eine Geldtasche, die sie leerten. Auch hier entstand nicht unerheblicher Sachschaden.

Die Polizei geht davon aus, dass die beiden Einbrüche zusammenhängen. Ein Tatverdacht besteht bisher nicht.

Wer Verdächtiges beobachtet hat wird gebeten, sich beim Polizeiposten Balingen-Frommern unter der Telefonnummer 07433/998501-0 zu melden.