Balingen

BL best of: Großer Auftritt für fünf Bands

von Steffen Maier

Balingen - Rund 20 Männer, die meisten in dunklen T-Shirts, haben am Montagabend die Blicke auf dem Balinger Marktplatz auf sich gezogen. Nächste Woche Freitag, 11. August, haben sie, die Mitglieder von fünf Bands, dort beim "BL best Of"-Abend ihren großen Auftritt – für zwei der Formationen wird es der letzte sein.

Nach dem Erfolg der ersten Auflage des "BL best of"-Abends im vergangenen Jahr – mit Subway, Shout, Agent Orange und Parmesan – präsentieren sich damit erneut Balinger Bands zum Abschluss des Kulturfestivals auf dem Balinger Marktplatz.

Die Organisatoren – Markus Wochner und Thorsten Kühn sowie Elischa Dommer (Technik) – haben für diesen "Balinger Abend" erneut altbekannte, zum Teil lange nicht gehörte, zum Teil bereits eigentlich nicht mehr bestehende Bands gewonnen, die jeweils drei Songs spielen werden.

Mit dabei: die Acoustic Gamblers, zu denen sich vor drei Jahren Peter Völkle, Michel Damm, Bernd Schmid und Gregor Sailer zusammengetan haben. Ebenfalls am Start: Noplies, die seit 1996 aktiv sind. Seitdem haben sich Josef Pielsticker, Andi Scher, Heiko Irmscher, Dieter Bühler, Oliver Didra und Micha Schneider einen Namen als Heavy-Metal-Band gemacht, waren unter anderem schon beim Festival Bang Your Head zu hören.

Eigentlich nicht mehr aktiv, aber am 11. August wieder auf der Bühne stehen zudem dayFORday. 1994 als Punkband gegründet, entwickelten sie sich stetig weiter – hin zu einem Sound, der irgendwo zwischen Posthardcore und Indie liegt. Laut Ankündigung spielen sie Musik, "die sich zwischen Melancholie, Verzweiflung und Aggression bewegt, in der aber auch immer wieder Funken von Hoffnung auftauchen, die wie einzelne Sonnenstrahlen durch eine dunkelgraue Wolkendecke brechen. Dies wird durch die intensiven, oft sehr persönlichen, aber auch gesellschaftskritischen Texte unterstützt." Ihren bisher letzten Auftritt hatten Michael Haas, Andreas Jenter, Sascha Sprenger, Gunther Merz, Johannes Jetter und Thomas Gebert vor rund drei Jahren – die Show beim "Bl best of"-Abend wird nun definitiv der allerletzte sein. Gunther Merz unterbricht dafür eigens seinen Urlaub in Italien.

Zu guter letzt: Wendy Bones. Die Band – unverwechselbare Musik, unverwechselbare Auftritte – hatte bereits 1998 nach ebenso wilden wie erfolgreichen Jahren die Auflösung bekanntgegeben. Seitdem traten Bernd Fauler, Daniel Schandock, Jens Wilde und Matze Ulrich nur zwei Mal – bei privaten Feiern – auf. Für den "Bl best of"-Abend kommen sie noch einmal zusammen – und wollen Fans zeigen, was sie ausmacht. Das Wendy-Bones-Motto, damals wie heute: "Es kommt nicht nur darauf an, wie man sein Instru­ment spielt, sondern auch, wie man es hält." Am Tag darauf, Samstag, 12. August, spielen sie – dann definitiv zum letzten Mal – von 20 Uhr an im Balinger Sonnenkeller.

Neben diesen vier Bands sind auf dem Balinger Marktplatz am 11. August auch die Musiker des Rockorchesters Horst Müller um Udo Welz, Stefan Barth, Armin Pflumm, Martin Arnold, Björn Hodler und Markus Wochner mit Rockklassikern zu hören.

Das Ziel des Abends? Für Wochner und Kühn ganz einfach: Spaß haben. Damit meinen sie nicht nur die Musiker. Sondern vor allem das Publikum: "Wir freuen uns auf viele Fans!"

Seite 2: Programm Kulturfestival

Los geht es am Donnerstag, 3. August, mit Rock-Schlagern und Deutsch-Rock von Oliver Thomas & Band. Am Freitag, 4. August, sind Cover-Songs aus Pop, Funk und Soul von der Band One Night Jam zu hören. Authentischen Schwabenrock spielen am Samstag, 5. August, Grachmusikoff mit dem Programm "Grach ond Schwoiß". Der dritte Auftritt beim Balinger Kulturfestival ist zugleich der letzte, denn die Musiker haben beschlossen, im Dezember 2017 in Rente zu gehen.

Nach einer zweitägigen Festival-Pause geht es am Dienstag, 8. August, mit gecovertem Independent-Rock von Caught Indie Act weiter. Irish Folk und World Music gibt es am Mittwoch, 9. August, von der irischen Band Goitse zu hören. Blasmusik trifft auf Hardrock, und heraus kommt Blas-Rock-Crossover: So jedenfalls bezeichnet die zwölf Personen starke Band Notausgang ihren Stil. Zu hören ist dieser am Donnerstag, 10. August.

Zum krönenden Abschluss des Kulturfestivals 2017 steht dann am Freitag, 11. August, der "BL best of"-Abend auf dem Programm – unter dem Motto "Volljährig, aber immer noch crazy" treten die Bands Noplies, Wendy Bones, dayFORday, Acoustic Gamblers und Noplies auf. Wie bereits im vergangenen Jahr formieren sich die Bands um das Rockorchester Horst Müller um Udo Welz.

 Die Konzerte finden bei jedem Wetter auf dem Balinger Marktplatz statt. Dort wird bewirtet. Konzertbeginn ist an allen Tagen um 19 Uhr.