Baiersbronn

Vom Besuch in der Mühle bis zum Basteln

von Schwarzwälder Bote

Baiersbronn. Einiges geboten ist beim Sommerprogramm für Kinder in den kommenden Tagen.

Zu den Höhepunkten gehört die Veranstaltung unter dem Titel "Wo kommt eigentlich mein Müsli her?" am Donnerstag, 15. August, von 9.15 bis 10 Uhr. Die Antwort auf diese Frage bekommen Kinder ab fünf Jahren bei der Besichtigung der Mühle in Baiersbronn. Dort erleben die Kinder, wie Getreide vor 100 Jahren gemahlen wurde, wie die Mahlsteine angetrieben werden und erfahren Wissenswertes über Schrot, Mehl und Müsli. Eine Anmeldung bei der Baiersbronn Touristik unter Telefon 07442/ 841 40 ist erforderlich.

Im Rahmen der Familienwanderwoche geht es am Donnerstag, 15. August, von 14 bis 17 Uhr gemeinsam mit einem Jäger in den Wald, um Interessantes über die Wildtiere zu erfahren.

Mit der Kreisjägervereinigung geht es auf eine kleine Tour mit einer Länge von drei Kilometern. Die Veranstaltung richtet sich an Familien mit Kindern im Alter von sechs bis zwölf Jahren. Zum Abschluss wird an der Höferköpflehütte gegrillt. Treffpunkt ist der Parkplatz Höferköpfle in Baiersbronn. Lange Hosen und festes Schuhwerk werden empfohlen. Die Veranstaltung findet nur bei trockenem Wetter statt. Anmeldungen nimmt die Baiersbronn Touristik entgegen. Basteln mit Glas mit Ursula Klumpp lautet das Thema am Donnerstag von 14.30 bis 16 Uhr für Kinder ab zehn Jahren. Es werden Tiermotive, Blumen oder der eigene Namen in einen Glasuntersetzter geritzt. Treffpunkt ist im Kulturpark Glashütte in Buhlbach, direkt neben der letzten Bushaltestelle.

Anmeldungen nimmt die Baiersbronn Touristik bis am Vortag um 12 Uhr unter Telefon 07442/841 40 oder per E-Mail an info@baiersbronn.de entgegen.