Baiersbronn

Finale mit zwei Ausnahmekönnern

von Schwarzwälder Bote

Zwei junge, aber bereits international anerkannte Musiker treten beim ARD-Preisträgerkonzert im Rahmen des Schwarzwald Musikfestivals am Montag, 10. Juni, in der Christuskirche in Mitteltal auf.

Baiersbronn-Mitteltal. Zu seinem krönenden Abschluss kommt das Schwarzwald Musikfestival 2019 traditionsgemäß mit dem ARD-Preisträgerkonzert in der Christuskirche im Baiersbronner Teilort Mitteltal. Der Abend verspricht Musikgenuss der Extraklasse, heißt es in der Ankündigung.

Pianist En-Chia Lin komponiert auch

Selina Ott an der Trompete präsentiert mit ihrem Klavierpartner En-Chia Lin Kompositionen von Johann Baptist Georg Neruda, César Franck, Eugene Bozza, Sergei Rachmaninow, Alexander Arutjunjan, Frédéric Chopin und Georges Enesco.

Selina Ott ist die erste Frau und mit 20 Jahren die jüngste Teilnehmerin, die den ersten Preis beim ARD-Musikwettbewerb 2018 im Fach Trompete gewonnen hat. Die Musikerin wurde bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. So ist sie unter anderem achtfache erste Preisträgerin bei "prima la musica" auf Landes- und Bundesebene sowie Sonderpreisträgerin des Schwarzwald Musikfestivals. En-Chia Lin ist ein taiwanesischer Ausnahmepianist und begleitete Selina Ott bereits beim ARD-Musikwettbewerb 2018. Neben klassischen Stücken beschäftigt er sich auch mit Musik für Filme und Werbung. Im Auftrag der taiwanesischen Regierung übernahm er zwei Jahre in Folge die Musikproduktion beim "Taichung International Animation Festival". En-Chia Lin sorgt insbesondere mit eigenen Kompositionen in seinem Heimatland für Begeisterung. Das Schwarzwald Musikfestival und das Hotel Bareiss laden zu diesem außergewöhnlichen Konzert und Festival-Finale ein. Im Anschluss findet im Hotel Bareiss das traditionelle Musikalische Kulinarium statt.

Das Konzert beginnt um 17 Uhr, eine Einführung gibt es ab 16 Uhr. Es wird von SWR 2 mitgeschnitten.

tickets: in den Geschäftsstellen der Schwarzwälder Bote Medienvermarktung in Albstadt-Ebingen, Balingen, Calw, Freudenstadt, Hechingen, Horb, Nagold, Oberndorf, Rottweil, Schramberg, St. Georgen und VS-Villingen. Die Ticket-Hotline ist unter Telefon 07423/ 787 90 zu erreichen, Montag bis Freitag von 7 bis 19 Uhr, Samstag von 8 bis 12 Uhr. Online gibt es Tickets unter www. schwabo.de/tickets.