Baiersbronn

Auf der Suche nach Namen Gottes

von Schwarzwälder Bote

Baiersbronn/Ruhestein. Unter der Überschrift "Wie gewaltig ist dein Name?" (Psalm 8) bietet der Nationalpark Schwarzwald zwei Pilgerwandertage.

Bei dieser zweitägigen Pilgerwanderung rund um das Schönmünztal geht es auf die Suche nach den Namen Gottes. Am ersten Tag geht es vom Nationalparkzentrum Ruhestein aus durch das Nationalparkgebiet zum Huzenbacher See und weiter nach Schönmünzach. Am zweiten Tag startet die Tour in Schönmünzach an der S-Bahnhaltestelle und führt durch das Schönmünztal über den Wilden See zur Darmstädter Hütte zurück.

Der erste Pilgerwandertag am Donnerstag, 29. August, ist von 9 bis 20 Uhr, der zweite am Freitag, 30. August, von 8 bis 16 Uhr. Es sollte jeweils Tagesverpflegung für den Tag mitgebracht werden. Feste Schuhe und wetterfeste Kleidung sowie Rucksack und Trinkflasche sind erforderlich. Nähere Informationen gibt es bei der Anmeldung. Treffpunkt der Teilnehmer ist am Nationalparkzentrum Ruhestein. Der Schwierigkeitsgrad ist mittelschwer. Referentin ist Helga Klär von Kirche im Nationalpark. Eine Anmeldung ist bis Montag, 26. August, 13 Uhr, online unter www.nationalpark-schwarzwald.de/veranstaltungskalender oder telefonisch im Nationalparkzentrum unter Telefon 07449/ 92 99 84 44 erforderlich.