Bad Wildbad

Wolf-Gen-Analyse bis Mitte der Woche

von (dpa/lsw)

Bad Wildbad - Nach der mutmaßlichen Wolf-Attacke auf eine Schafherde vor einer Woche im Schwarzwald erwartet das baden-württembergische Umweltministerium in den nächsten Tagen das Ergebnis einer genetischen Eilanalyse.

Schon Ende November hatte bei Bad Wildbad (Kreis Calw) ein Wolf drei Schafe getötet. "Wir prüfen, ob der Wolf derselbe ist", sagte am Montag ein Ministeriumssprecher. Wäre dies der Fall, gehen Experten davon aus, dass sich das Raubtier in der Gegend niedergelassen hat und nicht ein durchziehender Gast war.

Das hätte nach Auskunft des Naturschutzbundes Nabu Folgen: Die Region um Bad Wildbad könnte dann zum "Wolfsgebiet" werden, in dem Weidetierhalter ihre Herden besonders schützen müssen.