Bad Wildbad

Wer ist der Boss?

von Schwarzwälder Bote

"Wer bestimmt die Geschicke in der Stadt? Der Bürgermeister oder der Bademeister?" Das fragte sich Stadtrat Martin Keppler in der jüngsten Sitzung des Bau- und Umweltausschusses in Bad Wildbad.

Denn schließlich habe ebendieser Bademeister des Calmbacher Waldfreibades über den Kopf des Bürgermeisters hinweg entschieden, dass Dauerkarteninhaber ab dem 11. September bis zum geplanten, ­Ende der Freibadsaison am 15. September Eintritt bezahlen müssen. Falls dies stimmen sollte, verärgere man damit treue Badegäste. Außerdem würden die paar Euro Eintritt die Finanzen der Stadt auch nicht retten. Recht hat der Mann. Das sah auch Bürgermeister Klaus Mack so und stellte klar, dass die Dauerkarten für die gesamte Öffnungszeit des Bades gelten.

Keine Antwort gab der Schultes dagegen auf die Frage, wer denn nun das Sagen habe. Dabei liegt die Antwort darauf doch schon im Namen der Stadt – heißt sie doch "Bad" Wild"bad". Und wie profan klingt der Titel "Bürgermeister" gegenüber den früher so adligen und gar königlichen Gästen in der Stadt? Da gibt es doch nur einen Titel, den der wahre Repräsentant dieser Stadt tragen kann: "Königlicher Bademeister".