Bad Wildbad

Neue Kassenprüfer bei Feuerwehr

von Heinz Ziegelbauer

Bad Wildbad. Die Hauptversammlungen der vier Bad Wildbader Feuerwehrabteilungen Calmbach, Wildbad, Aichelberg/Hünerberg/Meistern und Sprollenhaus/Nonnenmiß finden üblicherweise in den ersten beiden Monaten des Jahres statt. Nun gab es laut Abteilungskommandant Alfred Etzel die erste außerordentliche Hauptversammlung bei der Abteilung Wildbad zur Wahl neuer Kassenprüfer für die Finanzen des Rechnungsjahres 2017.

Notwendig geworden war die außerordentliche Versammlung im Wildbader Feuerwehrhaus durch den Rücktritt der bisherigen Kassenprüfer Marcus Fischer und Alexandra Göschl, deren Wahlperiode noch bis zur Abteilungshauptversammlung 2018 am 16. Februar gelaufen wäre.

Gedenken an Kameraden

Zu Beginn der Veranstaltung widmeten die Feuerwehrangehörigen den vor kurzem verstorbenen Kameraden Wolfgang und Erika Barchet ein ehrendes Gedenken.

Als Kandidaten für die Wahl der beiden Kassenprüfer stellten sich Tobias Held und Adrian Lötterle zur Verfügung, die von den 25 stimmberechtigen Feuerwehrangehörigen bei der geheim durchgeführten Wahl 16 beziehungsweise 17 Stimmen erhielten und damit gewählt wurden. Bei der Hauptversammlung am 16. Februar wird die Wahl von Kassenprüfern neben weiteren Wahlen wieder ein Punkt der Tagesordnung sein.

Jochen Borg als erster Bürgermeister-Stellvertreter dankte Held und Lötterle für ihre Bereitschaft, die Funktion zu übernehmen und würdigte am Abend vor dem Tag des Ehrenamtes den engagierten Dienst der Feuerwehrangehörigen zum Schutz der Bevölkerung.