Bad Wildbad

Landrat besucht Hängebrücken-Baustelle

von Schwarzwälder Bote

Bad Wildbad - Landrat Helmut Riegger (Zweiter von rechts) besuchte die Baustelle der Hängebrücke Wild Line und konnte sie, in voller schwerer Sicherheitsausrüstung und mit Helm, begleitet von einem Sicherheitsmitarbeiter sowie Bürgermeister Klaus Mack (links) und Andreas Wacker (rechts) auch betreten.

Riegger, der die Stadt und den Bauherrn, vertreten durch den Projektleiter Roland Haag (Zweiter von links), zu der neuen Attraktion beglückwünschte, meinte, dass dieses Bauwerk in die Strategie des Landkreises passe, Destinationen und Attraktionen auszuweisen und dafür Fördermittel zu generieren. Die Nordschwarzwald-Tourismus GmbH möchte ein „Kursbuch“ der bestehenden und bereits geplanten Besonderheiten im Landkreis herausbringen, wobei die Seilhängebrücke ein „absolutes Vorzeigeprojekt“ sei.