Bad Wildbad

Einst Garage für Militärfahrzeuge

von Schwarzwälder Bote

Von innen wie von außen ließen in Bad Wildbad die Teilnehmer der Bus-Rundfahrt von Kreisgeschichtsverein und Kreisarchiv Calw am Tag des offenen Denkmals die stattliche Neue Trinkhalle aus dem Jahr 1934 mit Terrasse und späteren Anbauten auf sich wirken (wir berichteten). Dass das 90 Meter lange Gebäude nach dem Zweiten Weltkrieg als Garage für Militärfahrzeuge der französischen Besatzung diente und später zeitweise als Tennishalle genutzt wurde, ist den ansprechenden Räumen nicht mehr anzusehen. Seit dem Jahr 2005 wird das Haus von einem Förderverein getragen, der den vom Land geplanten Abbruch verhinderte. Foto: Schabert