Bad Liebenzell

Riese Erkinger ist wieder zu sehen

von Wolfgang Krokauer

Das Riese-Erkinger-Fest in Bad Liebenzell hat inzwischen einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Kur­stadt. Es steigt am Sonntag, 6. Mai, zwischen 11 und 18 Uhr zum vierten Mal. Zum zweiten Mal gibt es einen Kunsthandwerkermarkt.

Bad Liebenzell. "Ich organisiere mit meinem Team das Riese-Erkinger-Fest in Zusammenarbeit mit der Freizeit und Touristik Bad Liebenzell GmbH", so Isolde Rehfeld gegenüber dem Schwarzwälder Boten.

Furchterregende Gestalt geht um

Isolde Rehfelds Sohn Michael tritt erneut als Riese Erkinger auf. Begleitet wird er von Ernst Heeskens als Büttel. Beide sind an verschiedenen Stellen zu sehen. Sie erzählen die Sage vom furchterregenden Riesen Erkinger, der im 16. Jahrhundert auf der Burg Liebenzell sein Unwesen getrieben haben soll. Zum Essen gibt es unter anderem Erkinger-Brot sowie Erkinger- und Jungfrauen-Wurst.

Gruppe "New Band" tritt auf

Auf der Bühne vor dem Kurhaus treten der Musikverein Bad Liebenzell-Beinberg und die Gruppe "New Band" auf. Außerdem ist dort Alexandra Rateike mit ihren Flamenco-Tänzerinnen zu sehen. An der Dr.-Mertz-Promenade sowie am Badweg befinden sich die Stände des Kunsthandwerkermarktes. Außer an der Dr.-Mertz-Promenade, am Badweg sowie auf dem Marktplatz mit seiner Bühne ist auch an der Wilhelmstraße einiges geboten. Es gibt einen verkaufsoffenen Sonntag in der Innenstadt, teilt Organisatorin Isolde Rehfeld mit. Sie ist noch auf der Suche nach Sponsoren. Außerdem sucht sie Interessierte für den Kunsthandwerkermarkt. Sie ist unter der Handynummer 0173/6 58 69 82 zu erreichen.