Bad Liebenzell

Kleine Schwäne in Kurstadt geschlüpft

von Wolfgang Krokauer

Bad Liebenzell - Große Freude in Bad Liebenzell: In der Kurstadt sind fünf kleine Schwäne geschlüpft. Damit hat sie fünf neue Bewohner.

Nach den Worten von Bürgermeister Dietmar Fischer sind am vergangenen Freitag drei und am Samstag zwei Küken geschlüpft. Die Eltern sind seit rund eineinhalb Jahren zusammen, berichtet der Bürgermeister. Der Rathauschef gibt aber den Rat, vorsichtig zu sein: "Das Männchen ist sehr aggressiv." Im Gegensatz zu den Eltern mit ihrem weißen Gefieder sind die Küken grau.

Im Stadtsee gibt es genügend Futter

Fischer berichtet, dass der Bauhof der Stadt das Nest der Schwäne abgesperrt hat. Keine Sorgen muss man sich darüber machen, ob die Schwäne genügend Futter haben: "Im Stadtsee gibt es genügend zum Essen." Nach Fischers Worten gibt es in der Kurstadt seit mehr als 30 Jahren Schwäne. "In Bad Liebenzell kann man sich wohlfühlen", sagt der Bürgermeister schmunzelnd.