Bad Liebenzell

Figuren aus Holzresten gebaut

von Schwarzwälder Bote

Bad Liebenzell. Einige Zehntklässlerinnen der Mensch-und-Umwelt-Gruppe der Realschule Bad Liebenzell haben die diakonische Einrichtung der Behindertenhilfe in Feuerbach besucht.

In dieser Werkstätte arbeiten Menschen mit Behinderungen an vielfältigen Arbeitsstellen. Um die Grünanlagen vor Ort kümmert sich die grüne Gruppe.

Arbeit für namhafte Firmen

Es gibt eine Montage- und Verpackungsgruppe, die für Firmen wie Bosch oder Trumpf arbeitet und eine kreative Gruppe, die zum Beispiel Männchen aus Holzresten und sehr kreative Nagelbilder herstellt.

Nach einer Führung durch die Werkstätte durften die Schüler selbst kreativ sein und eine Figur aus Holz selbst gestalten, die sie dann als Dankeschön mit nach Hause nehmen durften.