Bad Herrenalb

Kurzschluss legt Stromnetz lahm

von (sb)

Bad Herrenalb - Am Sonntag, 11. August, kam es in Bad Herrenalb in Folge eines Kurzschlusses zu einer Stromunterbrechung. Bis Dienstagabend sollen die Leitungen repariert sein.

Am Sonntag kam es kurz vor 6 Uhr durch Kurzschluss zu einer Versorgungsunterbrechung im 20 000-Volt-Stromnetz der Stadtwerke Bad Herrenalb. Die Kernstadt von Herrenalb sowie alle Ortsteile waren betroffen. Eine defekte 20 Kilovolt Leitung verursachte den Stromausfall. Durch Netzumschaltungen konnten die Stadtwerke den Hauptanteil der betroffenen Stationen nach einer Stunde und das komplette Netz gegen 8.45 Uhr wieder in Betrieb nehmen. Bereits am Montag haben die Techniker mit den Reparaturarbeiten begonnen, die bis Dienstagabend andauern werden. Voraussichtlich sind keine weiteren Stromabschaltungen erforderlich. Vom Stromausfall waren rund 7800 Einwohner betroffen.