Anzeige

In einer Garage fing alles an

von Schwarzwälder Bote

Bei den Anlauff Präzisionsexperten aus Zimmern profitieren die Kunden von der langjährigen Erfahrung in der Entwicklung und Fertigung von CNC-Präzisionsdrehteilen.

Qualität und hundertprozentiger Einsatz sind seit mehr als vier Jahrzehnten fester Bestandteil der Firmenphilosophie. Im Jahr 1969 begann Franz Anlauff mit der Produktion – damals noch in einer Garage. 1975 wurde eine Fertigungshalle gebaut und auf Index-Drehautomaten produziert. Hauptabnehmer war die Automobilindustrie. 1988 trat Günter Anlauff ins Unternehmen ein und übernahm 2003 die Geschäftsführung. Der Betrieb wuchs und so wurde die Produktionsstätte mehrfach auf mittlerweile 1200 Quadratmeter erweitert. Vor drei Jahren übernahmen Robert Anlauff und sein Bruder Günter die Geschäftsleitung. Der moderne Maschinenpark ist die Grundlage für CNC-Präzisionsdrehteile maximaler Qualität und in sämtlichen Losgrößen.