Anzeige

Ein buntes Fest für die ganze Familie

von Schwarzwälder Bote

Das Hechinger Irma-West- und Heimatfest ist vielen wohl auch als "Kinderfest" bekannt. In jedem Fall bietet es für abwechslungsreiches Programm für alle.

Von Freitag bis Montag ist in der Zollernstadt vor allem eines angesagt: jede Menge Spaß. Das Irma-West-Fest bietet über vier Tage hinweg viele spannende Veranstaltungen für die ganze Familie.

Zum Auftakt des Festes gibt es ein Völkerballturnier am Freitagmittag. Abends beginnt das bunte Treiben auf dem Festplatz mit dem Bieranstich, der musikalisch von der Stadtkapelle umrahmt wird. Für Partystimmung sorgt am Freitagabend auch die Disco in der Pfadfinderjurte auf dem Hallenbad-Parkplatz.

Am Samstag geht es schon früh um 8.40 Uhr los – und zwar mit ordentlich Lautstärke. Denn dann ist der Jugendfanfarenzug zum Antrommeln in den Stadtteilen unterwegs. Später folgen dann unter anderem noch ein ADAC-Fahrradturnier, das Platzkonzert der Stadtkapelle und der Lampionumzug vom Fürstengarten zum Rathaus.

Auf dem Festplatz im Weiher ist in diesen Tagen sicher für jeden Geschmack etwas dabei, sei es auf kulinarischer Ebene oder die Unterhaltung. Es gibt mehrere Fahrgeschäfte, eine Schießbude und eine Losbude. Weiter wird ein reichhaltiges Angebot an Speisen geboten.

Der große Höhepunkt ist sicher der Festumzug am Sonntag, der um 13.30 Uhr beginnt. Die Umzugsstrecke verläuft von der Bahnhofsstraße über Herrenackerstraße und Hospitalstraße, dann entlang der Haigerlocher Straße und der Badstraße bis zum Festplatz am Weiher.

Beim Umzug werden wieder allerlei farbenfrohe wie altertümliche Kostüme zu sehen sein. Darunter mischen sich Nachtwächter, Spielmänner, Hirtenkinder, Stelzenläufer, Landknechte, Handwerkszünfte, Römer und mehr. Mitlaufen werden 44 Gruppen aus der Kernstadt und den Ortsteilen.

Nach dem großen Festumzug folgen auch noch Darbietungen der Umzugs- und Musikgruppen auf dem Festplatz. In der Pfadfinderjurte gibt es dazu noch einen Streichelzoo, Akrobatik und Schminken. Auch Ronny Ballony wird mit einer Clownshow für Kinder für Stimmung sorgen.

Am Montag gibt es Sonderfahrten auf dem Vergnügungspark, einen Kindernachmittag und eine Bastelwerkstatt. Abends geht es wieder in der Musikbar der Pfadi-Jurte rund. Zum Abschluss wird ein Brillantfeuerwerk gezeigt.

Die Idee für das Kinderfest stammt von Fred West. Der Hechinger, der nach Amerika auswanderte, spendete 10 000 Dollar für die Ausrichtung. Das Fest erinnert an seine früh verstorbene Tochter Irma.