Anzeige

Echte Helden arbeiten auf dem Land

von Schwarzwälder Bote

Die Firma BLUM Präzisionstechnik steht seit mehr als 50 Jahren für Innovation und Technologie in der CNC-Zerspanungstechnik. Am Hauptsitz in Bösingen-Herrenzimmern, zwischen Stuttgart und Bodensee, Schwäbischer Alb und Schwarzwald arbeiten rund 40 Mitarbeiter auf 3000 Quadratmetern Produktions-und Lagerflächen für Kunden aus den Bereichen Maschinenbau, Automotiv, Luft- und Raumfahrt sowie der Nutz- und Fahrzeugtechnik.

Auf mehrachsigen CNC-gesteuerten Dreh- und Fräszentren werden Drehteile komplett fertig bearbeitet. Durch Multi-Task-Maschinen können komplexe Bearbeitungen in einer Aufspannung hergestellt werden. Durch einen hohen Automatisierungsgrad wie Handlingsysteme, Portalladesysteme und Stangenlademagazine können Losgrößen von 500 bis 10 000 Stück wirtschaftlich gefertigt werden.

Auf CNC-gesteuerten Langdrehmaschinen können komplexe Bearbeitungen von 500 bis 100 000 Stück wirtschaftlich gefertigt werden. Anspruchsvolle und komplexe Frästeile werden mithilfe der fünfachsigen Bearbeitungszentren bearbeitet.

Muttern jeglicher Art sind derweil das Spezialgebiet der Firma. Sie fertigt hochwertige Verbindungselemente in allen gängigen Festigkeitsklassen und den Werkstoffen Stahl, Edelstahl, Buntmetall und weiteres.

Dabei blickt die Firma auf eine lange und erfolgreiche Historie zurück. Die erste Mutter wurde dort 1955 gefertigt und ziert bis heute das Firmenlogo.

Generell wird Beständigkeit bei BLUM Präzisionstechnik groß geschrieben. Unter der Geschäftsleitung von Gertrud Bopp bietet die Firma als inhabergeführter Arbeitgeber in der schwäbischen Mittelstandstradition ihren Mitarbeitern einen zukunftssicheren Arbeitsplatz, überdurchschnittliche Entlohnung und eine Plattform zur persönlichen und beruflichen Entwicklung.

Vom Mitarbeiter in der Arbeitsvorbereitung über den CNC-Dreher oder -Fräser bis hin zum Mitarbeiter in der Qualitätssicherung und Industriekaufmann oder -frau bietet das Unternehmen vielfältige Möglichkeiten. Ob Produktionsmitarbeiter, Fachkraft oder Meister – bei BLUM Präzisionstechnik ist man Teil eines starken Teams.

Mit Stolz kann das Unternehmen von sich behaupten, dass es auf die Individualität und Stärken seiner Mitarbeiter eingeht und dadurch auf eine langjährige Zusammen- und Mitarbeit der Angestellten bauen kann.

Die Zukunft sieht das Unternehmen in einer Nische. So handelt BLUM Präzisionstechnik mehr nach dem Motto "Klasse statt Masse" und ist als Problemlöser komplexer Sachverhalte nah am Endprodukt und international bekannt.

Die hochwertigen Teile der Herrenzimmerner Firma sind unter anderem im Bergbau, in Reaktoren oder Stadiondächern zu finden. Für die Zukunft ist auch eine räumliche Erweiterung geplant.

In Sachen Arbeitskräfte vertraut das Unternehmen früher wie heute weiterhin auf Mitarbeiter mit großem fachlichen Wissen. Mit Stolz blickt die Firma auf ihre lange Ausbildungstradition zurück. Diverse Innungssieger geben diesem Konzept Recht. So hat sich die Firma BLUM Präzisionstechnik in den vergangenen Jahrzehnten zu einer Arbeitgebermarke entwickelt, die nicht nur beständig ist, sondern auch in Zukunft Bestand hat.