Anzeige

Besonderes Flair und reichhaltige Angebote

von Hans Herrmann

Wenn sich morgen, Samstag, 8. Dezember um 12 Uhr die Türen zum historischen Weihnahtsmarkt öffnen ist rund um die Blumberger Stadthalle sowie im Foyer ein ganz besonderes Flair mit viel Nostalgie und Romantik angesagt.

Rund 30 Teilnehmer werden den etwas anderen Blumberger Weihnachtsmarkt mit ihren reichhaltigen Angeboten beleben: Protagonisten der Villinger Event- und Modelagentur "Sissi Erben" sorgen in ihren historischen Kostümen für eine ganz besonderes Atmosphäre.

Umrahmt vom Besuch des Nikolaus sowie einer lebendigen Krippe wird Bürgermeister Markus Keller die Veranstaltung um 13 Uhr offiziell eröffnen. An allen Ecken und Enden sind auch Darsteller von Sissis Erben in prachtvollen Kostümen des späten 19. Jahrhunderts zu finden.

Historische Modenschau Mit einer eigenen Modenschau sind sie um 15 Uhr in ihrer zeitgenössischen Eleganz in einer magischen Zauberwelt zu bewundern. Im Außenbereich der Stadthalle zeigen sich zahlreiche geschmückte Stände von ihrer besten Seite. Neben vielen Geschenkartikeln oder Weihnachtsideen kommt auch das Kulinarische nicht zu kurz. Mit einem gelungen Mix von feinsten Schokoladenartikeln aus eigener Herstellung bis zu selbst gefertigtem Schmuck oder handgestrickten Schals und Socken ist das persönliche Geschenk für Jedermann zu finden. Handbemalte Holzfiguren, Korkartikel, eigen kreiertes Holzspielzeug bis zum Weihnachtsgebäck wird unter anderem angeboten.

Natürlich darf ein heißer Glühwein oder die klassische Bratwurst auf dem Markt nicht fehlen. Aber auch Waffeln, Crêpes oder Honig aus der Region sind zu haben.

Nostalgie im Foyer I m Foyer des Stadthalle wird die reichhaltige Auswahl an besonderen Geschenkartikeln vervollständigt: Ein Büchertisch, eine Krippenausstellung, selbst gemachter Weihnachtsschmuck oder Pomander basteln vervollständigen hier die Angebotspalette. Als Stammgast wird sich auch wieder ein Schweizer Tüftler mit seinem Zeitreise-Spektakel unter Dampf mit sonderbaren Maschinen aus dem 19. Jahrhundert mit gleich mehreren Vorführungen präsentieren. Bis 20 Uhr kann man auf dieser historischen Weihnachtsmeile flanieren.

Ein Plausch unter Freunden sowie die Verwirklichung von phantasievollen Geschenkideen oder einfach vom Alltag abschalten und sich in vorweihnachtliche Stimmung bringen, findet ihre Erfüllung. Auch Souvenirs der Sauschwänzlebahn, die in der Adventszeit einige Sonderfahrten anbietet, sind zu erwerben.

Eine historische Stadtführung mit der "Schinderbärbel" bereichert zum Abschluss ab der Stadthalle um 19 Uhr das abwechslungsreiche Geschehen.