Anzeige

100 Stände auf Marktplatz

von Schwarzwälder Bote

Der Bisinger Weihnachtsmarkt lockt auch dieses Jahr wieder mit einem Handwerkermarkt am Sonntag, 9. Dezember, von 11 bis 18 Uhr auf dem Marktplatz bei der Hohenzollernhalle. Die Besucher erwarten mehr als 100 Stände.

Z

um ursprünglich alleinigen Veranstalter, dem "Kommunalen Arbeitskreis", der heute als "Alternative Liste" firmiert, gesellte sich mit zunehmender Arbeit zunächst der "Freizeitclub von Behinderten und Nichtbehinderten" und etwas später der SPD-Ortsverein hinzu. Im weiteren Lauf der Jahre ist neben dem Bekanntheitsgrad auch der Arbeitsaufwand und damit der Kreis der Mitwirkenden gewachsen.

Unterstützung gibt es vor allem im gastronomischen Bereich. Zwar finden die Krautschupfnudeln des Arbeitskreises reißenden Absatz, doch angesichts der großen Besucherschar kann dies nicht ausreichen. Im großen Saal der Hohenzollernhalle betreibt der "Förderverein Altenhilfe Bisingen" das Marktcafé, wo bei Kaffee und leckeren Kuchen auch ein warmes Sitzplätzchen verwöhnt. Auch die Bisinger Hexen, die Katholische Kirchengemeinde, Die Nichthuldiger, die Musikkapelle Bisingen, der Förderverein der Musikkapelle Bisingen machen mit.

Diverse Einzelhändler unterstützen den Markt mit Sachspenden für die Bescherung durch den Weihnachtsmann, der ab 14 Uhr wieder durch die Menge ziehen und Geschenke verteilen wird. Die Marktveranstalter spenden ihre Erlöse in diesem Jahr an das Frauenhaus Zollernalbkreis.

Mit einem Angebot von über 100 Ständen bietet der überregional beliebte Bisinger Weihnachtsmarkt auch dieses Jahr wieder ein ausgiebiges Bummel- und Kaufvergnügen, sowie eine vielfältige Auswahl an künstlerischen und handwerklichen Ideen. Die Produktpalette ist wie gewohnt sehr breit angelegt und bietet etwas für jeden Geschmack.