Altensteig (Württ.)

Sportkreis ehrt Jugendbetreuer

von Schwarzwälder Bote

Altensteig. Im Rahmen des Jugendbetreuerjahresabschlusses standen bei der Handballabteilung des TSV Altensteig zehn hochkarätige Ehrungen an. Sportkreis-Jugendleiter Jürgen Prchal bedankte sich im proppenvollen Handballer-Sportheim bei Jochen Holzäpfel und der Jugendabteilung der TSV-Handballer für deren Engagement im Jugendbereich.

Martin Klindera und Volker Römer wurden mit dem Ehrenpin in Gold der Württembergischen Sportjugend für jeweils weit mehr als 15 Jahre Handballjugendarbeit ausgezeichnet. Volker Römer trainiert seit mehr als 30 Jahren männliche und weibliche Jugendteams beim TSV Altensteig. Viel über die Qualität seines Trainings sagt der derzeitige Tabellenstand seiner aktuellen Schützlinge aus: Die männlichen B-Junioren führen mit 20:0 Punkten die Bezirksliga an. Martin Klindera zeichnet neben seiner Trainertätigkeit bei den A-Junioren auch für die Grundschulkooperation im Rahmen der Ball-AG an der Markgrafen-Grundschule Altensteig verantwortlich.

Prchal freute sich außerdem, mit André Dannenberg, Silvia Gerken, Jutta Grangé, Heidrun Holzäpfel, Britta und Maren Seifert sechs engagierte Jugendmitarbeiterinnen und -mitarbeiter mit der WSJ-Ehrung in Silber auszeichnen zu dürfen. Auf Grund der hervorragenden Jugendarbeit, sowohl im sportlichen wie im jugendpflegerischen Bereich, musste bei einigen Teams bereits eine Warteliste eingeführt werden. Jungs und Mädels ab dem F-Juniorenalter könnten sich beim "Trainerteam Silber" auf eine tolle Betreuung verlassen.

Mit Duska Ceran und Ingrid Schulz wurden zudem zwei Frauen für mehr als fünfjährige ehrenamtliche Handball-Jugendarbeit mit dem WSJ-Ehrenabzeichen in Bronze ausgezeichnet werden. Neben dem Training der "Kleinsten" und der E-Junioren organisieren sie den Facebook-Auftritt, den Vereinsfasching, den S-Cup und die Spieltage mit.