Altensteig (Württ.)

Feuer und Wasser

von Schwarzwälder Bote

Altensteig (kö). Albert Gromer kommt am morgigen Samstag ins Schlossmuseum unter der Überschrift "Spiel mit Wasser und Feuer" die Geschichte der Dampfmaschinen in Bildern und Originalgrafiken. Außerdem führt er eine Dampfmaschine aus den 30er-Jahren vor.

Dampfmaschine aus den 30er-Jahren

Gromer füllt 1,5 Liter destilliertes Wasser in den Kessel, der mit einem Spiritus-Vergaser-Brenner befeuert wird. Nachdem der Dampfdruck ein Bar erreicht hat, wird die Maschine angeworfen. Mit der angebauten Pumpe wird der Kessel während des Betriebes nachgespeist. Bei der Vorführung werden 1,5 Liter Spiritus und drei Liter Wasser "verdampft".

Am Sonntag, 14. Januar, wird im Schlossmuseum ab 15 Uhr noch einmal das Schattenspiel "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" von Martin Spreng vom Manima-Figuren-Theater aufgeführt. Außerdem führt Dieter Rehmann die Funktion einer Märklin- Dampfmaschine vor.