Altensteig (Württ.)

Ehrungen und Spiel ohne Grenzen

von Manfred Köncke

Die Spielvereinigung Wart/Ebershardt feiert an diesem Wochenende ihr 60-jähriges Bestehen mit viel Musik, einem Spiel ohne Grenzen und der Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder.

Altensteig-Wart. Das beheizte 700-Mann-Zelt auf dem Sportplatz in Wart ist aufgebaut, die Tische und Bänke stehen in langen Reihen auf einem Holzboden. Mäntel und Jacken können an der Garderobe abgegeben werden. Das dreitägige Jubiläumsfest beginnt an diesem Freitag, 12. Oktober, um 21 Uhr (Einlass um 20.30 Uhr) mit einer "Players Night". DJ Jogi legt rockige, poppige, schmusige Songs und Titel auf, die besonders bei Jugendlichen gefragt sind. Der Eintritt kostet fünf Euro. Wer im Trikot kommt, zahlt nur drei Euro und wer um 21 Uhr am Zelteingang erscheint, muss 30 Minuten lang weniger für sein Getränk bezahlen. Das gilt auch für die Happy Hour von Mitternacht bis um 0.30 Uhr. Am Pizzawagen kann man seinen Hunger stillen.

Mit dem Fassanstich um 18 Uhr (Einlass um 17.30 Uhr) wird das Jubiläum am Samstag fortgesetzt. Der als Oktoberfest apostrophierte Unterhaltungsabend – deshalb würde man sich beim Veranstalter über Frauen im Dirndl und Männer mit Lederhosen freuen – wird um 18.30 Uhr mit einem Auftritt der Pop-Newcomerin "Vannika" aus Ebershardt eingeläutet. Bereits vorher können deftige Speisen und süffige Getränke bei den Bedienungen am Tisch bestellt werden.

Kurt Rothfuß hat Nicole Scholz bei einem Gastspiel in Singen erlebt und war so begeistert, dass er die junge Rock- und Popsängerin mit der Powerstimme für den Jubiläumsabend verpflichtet hat. Die 20-Jährige wird begleitet von einem Gitarristen und einem Schlagzeuger. Eine ganz andere Musik erleben die Besucher ab 21.30 Uhr: Zwölf Jahre lang tourte Freddy Pfister als Keyboarder und Akkordeonspieler der Zillertaler Schürzenjäger durch Europa und feierte mit ihnen riesige Erfolge. Inzwischen ist er mit eigenen Leuten unterwegs. Im Festzelt Wart sorgt er bis nach Mitternacht für Stimmung und gute Laune. Die Bar ist ab 22 Uhr geöffnet.

Der Festsonntag am 14. Oktober wird um 10.30 Uhr mit einem Zeltgottesdienst eröffnet. Die Predigt hält Pfarrer Andreas Eßlinger. Für die musikalische Umrahmung sorgt der örtliche Posaunenchor. Anschließend stehen kurze Ansprachen der Bürgermeister von Altensteig und Ebhausen und von Vorstand Rothfuß auf dem Programm. Mehr als 20 langjährige Vereinsmitglieder erhalten anschließend eine Ehrenurkunde und ein Vesperbrett. Zum Mittagessen spielt die Trachtenkapelle Spielberg volkstümliche Melodien. Die Kindergärten Wart und Ebershardt präsentieren sich ab 13 Uhr in sportlichem Outfit. Um 14.30 Uhr sind örtliche Vereine beim Spiel ohne Grenzen im Einsatz. Am Nachmittag gibt es Kaffee und selbst gebackenen Kuchen.