Albstadt

Rauch in Supermarkt: Feuerwehr findet nichts

von Jannik Nölke

Albstadt-Tailfingen - In einem Supermarkt in Tailfingen hat es am Donnerstagmorgen wohl so stark geraucht, dass die Feuerwehr auf den Plan gerufen wurde. 

Die Tailfinger Feuerwehr rückte mit 21 Mann aus, um der Ursache auf den Grund zu gehen. Sie überprüfte Wände und Decken mit einer Wärmebildkamera. Fündig wurden die Einsatzkräfte jedoch nicht. So zog die Feuerwehr unverrichteter Dinge wieder ab.

Eine Mitarbeiterin wollte den Rauch im Geschäft gesehen haben, eine weitere Rauchschwaden an der Außenseite. Daraufhin war der Supermarkt evakuiert worden.

Es entstand kein Sachschaden. Der Supermarkt war eine Stunde lang gesperrt.