Albstadt

Kleine Ursache – großer Einsatz

von Schwarzwälder Bote

Albstadt (key). Gleich zwei Mal musste die Albstädter Feuerwehr am Wochenende innerhalb ihrer Stadtmauern ausrücken: Am Samstag hatten die Bewohner einer Ferienwohnung im Hyazinthenweg eine Baby-Trinkflasche auf einem noch eingeschalteten Herd vergessen und die Wohnung verlassen. Weil der schmelzende Kunststoff jede Menge Rauch auslöste, alarmierte der Eigentümer die Feuerwehr Ebingen, die schnell wieder für reine Luft sorgte.

Eine Pfanne mit Fett darin war Ursache eines Küchenbrands in einem Mehrfamilienhaus in der Breslauer Straße am Sonntag gegen 12.45 Uhr. Während der Löschzug der Tailfinger Feuerwehr und 22 Einsatzkräfte unter dem Kommando des stellvertretenden Stadtbrandmeisters Michael Angela anrückten, retten sich die Bewohner des Hauses selbst ins Freie. Eine Bewohnerin behandelte das Rote Kreuz wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung. Die restlichen Bewohner konnte das Rote Kreuz, das mit 20 Helfern im Einsatz war, nach der Untersuchung wieder entlassen. Sie durften zurück, nachdem die Feuerwehr das Haus belüftet hatte.