Albstadt

Einige Straßensperrungen in Lautlingen

von (sb)

Albstadt-Lautlingen - Gleich zwei Baustellen stellen am heutigen Mittwoch den Straßenverkehr in Lautlingen auf eine Belastungsprobe: In der Ortsdurchfahrt werden Schachtdeckel repariert – und gleichzeitig ist der Bahnverkehr unterbrochen.

Just in der ersten Pfingstferienwoche tritt der Austausch der alten Eisenbahnbrücke im Lautlinger Gewerbegebiet Eschach in die entscheidende Phase: Das Gleis wird abgebaut, die alte Brücke abgebrochen und die neue aus der Seitenlage aufgerichtet und in ihre Endlage gezogen.

Anschließend werden die Gleise wiederhergestellt. Während dieser Arbeiten kann natürlich kein Zug auf der Strecke fahren; aus diesem Grund wird ein im Schienenersatzverkehr eingerichtet, und die Fahrgäste steigen auf Busse um.

Gleichzeitig werden in der Ortsdurchfahrt Lautlingen abgesenkte Schachtdeckel angehoben. Der Durchgangsverkehr in Richtung Ebingen wird deshalb über die Eschach-, die Von-Stauffenberg- und die Falkenstraße umgeleitet, was bedeutet, dass die Fahrgäste nicht an der Haltestelle "Kirche" aus- und einsteigen können, sondern einen Ersatzhalt am Lautlinger Bahnhof benutzen müssen. Für die Fahrgäste, die in Richtung Balingen unterwegs sind, ändert sich nichts – sie benutzen die Ortsdurchfahrt und können nach wie vor die Haltestelle "Kirche" benutzen.