Albstadt

Die Albstadt Alligators und ihr Sport werden immer beliebter

von Schwarzwälder Bote

Albstadt-Truchtelfingen. Die Kandidaten der Liste "Wir sind Albstadt" für die Kommunalwahl am Sonntag, 26. Mai, haben der Albstädter Football-Mannschaft bei ihrem Training in Truchtelfingen auf dem Bol einen Besuch abgestattet. Dominik Renz klärte die Kandidaten über die Geschichte und Regeln des American Footballs auf.

Die "Alligators" sind eine Abteilung des Turnvereins Truchtelfingens und zählen rund 110 Mitglieder; zwischen 30 und 40 Sportler nahmen an diesem Tag am Training teil. Die Abteilung gibt es seit zwei Jahren, zuvor spielten die Albstädter zusammen mit den Ravensburg Razorbacks in einer Spielvereinigung. Trainiert wird zweimal wöchentlich, montags und donnerstags. Der Sport American Football, aber auch die Alligators werden dabei immer populärer. Der Zuschauerdurchschnitt bei Spielen liegt um die 450 Zuschauer. Bereits im ersten Jahr stiegen die "Alligators" von der siebten in die sechste Liga auf; in der noch jungen Saison haben die Albstädter alle beiden Heimspiele gewonnen und belegen den dritten Tabellenplatz. Im Training kümmern sich zwischen acht und zehn Trainer um die Spieler und üben Spielzüge, Footwork und Wurftechniken.

Der Verein baut derzeit seine Jugendarbeit aus und freut sich über junge Spieler. Das nächste Heimspiel der Alligators findet am 15. Juni statt. Bei den Spielen gibt es eine Halbzeitshow, in der gelegentlich Bands oder Cheerleader auftreten.